VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KOSCHADE PR
Pressemitteilung

Aktuelle Ad-hoc-Studie von dmc digital media center GmbH ergibt: Social Media immer wichtiger bei der Reiseplanung

Social Media ist in aller Munde. Aber welche Relevanz hat dieser neue Kommunikationskanal bei der Reiseplanung der Deutschen?
(PM) Stuttgart, 19.07.2010 - Und wo genau suchen die User nach Infos? Die dmc digital media center GmbH gibt in ihrer aktuellen „Im Focus Spezial“-Studie Antworten auf diese Fragen.

Stuttgart, 19. Juli 2010. Dass die Deutschen ihren Urlaub heute gerne online buchen ist weit bekannt. Dementsprechend ist das Internet die Informationsquelle Nr. 1, wenn es um das Verreisen geht. Neben den konventionellen Medien, wie Reiseführern, Prospekten oder Magazinen, nutzen viele Urlauber das Internet, um Angebote, Reiseziele und Hotels zu suchen und zu vergleichen. Dabei informieren sich die User jedoch nicht nur, sondern sie nehmen aktiv an der Gestaltung der Inhalte teil und werden so für andere zur vertrauenswürdigsten Informationsquelle überhaupt. So verwundert es nicht, dass bereits jeder zweite Befragte in einem sozialen Netzwerk wie Facebook vertreten ist und jeder Fünfte eigenen Content veröffentlicht.

Social Media spielt eine entscheidende Rolle bei der Reiseplanung
Die Ergebnisse zeigen eindeutig: Der Hype um Social Media ist berechtigt, denn bei der Reiseplanung ziehen bereits 60 Prozent für sie relevante Berichte aus Bewertungsportalen oder Netzwerken im Internet. Auch Reiseportale und Blogs werden von 57 Prozent zu Rate gezogen. Während online verfügbare Informationen immer mehr an Bedeutung gewinnen, werden Print-Reiseführer nur noch von 43 Prozent der Befragten für die Urlaubsplanung genutzt.

Freunden und Bekannten wird das größte Vertrauen entgegengebracht
Bei der Urlaubsplanung sind Freunde und Bekannte die vertrauenswürdigsten Ansprechpartner. 93 Prozent würden vor der Buchung einer Reise zuerst ihren Freundeskreis nach deren Erfahrungen befragen. Zudem stellen Bewertungsportale oder Netzwerke für die Befragten mit 78 Prozent eine glaubwürdige Informationsquelle dar. Laut der Studie sind die ausschlaggebenden Kriterien hierfür die Aktualität (90 Prozent) und Authentizität (82 Prozent) der Inhalte. So ist es den Reisewilligen auch wichtig, dass der Autor selber vor Ort war (93 Prozent) und ähnliche Interessen vertritt (60 Prozent).

Fazit: Social Media ist für die Reisebranche wichtig
Die Studie zeigt, dass für die Reisebranche starkes Potential im Internet besteht. Neben den bisher üblichen Informationsquellen ist es für Reiseveranstalter entscheidend, sich rechtzeitig mit Social Media im Netz zu positionieren. Die Hälfte der Internetnutzer ist in sozialen Netzwerken organisiert. Das bedeutet, für Reiseveranstalter ist es wichtig dort aktiv zu sein und die Möglichkeit der direkten Kommunikation zu nutzen. Was heute gefragt ist, sind authentische Informationen und keine professionell aufbereiteten Berichte. Statt langer Texte, welche in großen Zeitabständen publiziert werden, werden kurze Informationen in einer höheren Frequenz besser wahrgenommen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Empfehlungen, Berichte und Bewertungen ernst zu nehmen und darauf entsprechend zu reagieren. Die Unternehmen müssen verstehen, dass die Meinung zufriedener Kunden heute mehr zählt, als das beste Angebot.

Bildmaterial finden Sie unter:
www.dmc.de/nc/downloads/kundenbereich.html?hash=172dbfddb5
Weitere Grafiken stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Hintergrundinformation: Die Ad-hoc-Studie „Im Focus" präsentiert Ergebnisse einer Online-Befragung der eResult GmbH, Göttingen, im Auftrag von dmc digital media center GmbH, Stuttgart. Im Zeitraum vom 21.04.2010 – 26.04.2010 wurden zufällig ausgewählte Mitglieder (1.150 Personen) des Online-Access-Panels „Bonopolis.de“ befragt. Insgesamt wurden fünf Fragen gestellt. „Im Focus Spezial“ erscheint mehrmals im Jahr mit aktuellen Themen, Trends und Meinungen rund um das Thema E-Business. Mehr Informationen und Anmeldungen zum kostenlosen Newsletter von „Im Focus“ unter www.dmc.de/imfocus .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KOSCHADE PR
Juliane Krokowski
Maria-Theresia-Str. 22
81675 München
+49-89-55264796
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DMC

Über dmc digital media center GmbH Unter dem Leistungsversprechen „Besseres E-Business" entwickelt die dmc digital media center GmbH technisch innovative und kreative Lösungen für Online-Shops und E-Business-Plattformen. Der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
KOSCHADE PR
Maria-Theresia-Str. 22
81675 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG