VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
UGW Communication GmbH
Pressemitteilung

Adidas, Bitburger und Coca-Cola sind die WM-Gewinner

(ugw) Nach einer aktuellen Expertenbefragung der Wiesbadener UGW – die Vermarktungs-Experten konnten Adidas, Bitburger und Coca-Cola bei den Markenartiklern in Deutschland am meisten von den Aktivitäten rund um die WM profitieren.
(PM) Wiesbaden, 27.07.2010 - Im Rahmen der Expertenumfrage wurden von UGW direkt nach dem Finale 2.418 Fach- und Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb befragt.
Überraschend: Die offiziellen FIFA Partner Emirates, Hyundai Kia Automotives, Sony und Visa schnitten bei den befragten Experten deutlich schlechter ab als Ferrero oder Krombacher, die nicht als offizielle WM-Sponsoren auftraten.

„Dies kann als Indiz gedeutet werden, dass sich zumindest auf nationaler Ebene die kontinuierliche Sichtbarkeit im Werbeumfeld von Fußball-Veranstaltungen auch ohne den Status als offizieller Partner bzw. Sponsor der WM auszahlt“, analysiert Gernot Lingelbach, Geschäftsführer der UGW Communication, das zentrale Ergebnis der Befragung.

Eine absolute Mehrheit von rund 78 Prozent der befragten Experten beurteilt ein Sponsorship bei einer Fußball-WM als zu kostenintensiv. Rund 61 Prozent sehen aufgrund der Vielzahl an offiziellen Sponsoren und Partnern für ihre Marke keine ausreichende Werbewirkung (Sättigung).

Während rund 40 Prozent der Befragten die Fußball-WM in ihren Marketingaktivitäten nicht berücksichtigt haben, nutzen immerhin über ein Drittel das WM-Thema, ohne offizieller Partner der FIFA zu sein. Dabei standen überwiegend POS-Maßnahmen und Vkf-Aktionen im Fokus.

Ranking der Top 10-Markenartikler, die von den Aktivitäten rund um die Fußball-WM in Deutschland profitieren konnten

1. Adidas (79,53 %)
2. Bitburger (50,29 %)
3. Coca-Cola (38,01 %)
4. Ferrero (22,81 %)
5. Krombacher (20,76 %)
6. McDonald’s (20,47 %)
7. Sony (18,63 %)
8. Hyundai Kia Automotives (18,13 %)
9. Emirates (15,20 %)
10. REWE (14,04 %)

Quelle: UGW – die Vermarktungs-Experten

Über UGW
Die Wiesbadener UGW (www.ugw.de) deckt mit ihren drei Geschäftsbereichen Consulting, Communication und Selling das komplette Spektrum marketing-, kommunikations- und vertriebsrelevanter Aufgabenstellungen in der Vermarktungskette ab. Langjährige Expertisen hat UGW – die Vermarktungs-Experten (früher: Unternehmensgruppe Wiesbaden) in den Themenfeldern Automotive, Energie, Finanzdienstleistung, Gebrauchsgüter, Handel, Logistik, Pharma, Telekommunikation und Verbrauchsgüter (FMCG).
Mit rund 100 Mitarbeitern wurde in 2009 ein Gross Income von über 10,9 Mio. Euro erzielt. Damit liegt die UGW im Ranking der unabhängigen, inhaber¬geführten Werbeagenturen auf Rang 14 (Quelle: w&v, Horizont).
Aktuelle Kundenliste (Auszug): Bosch, Clarks, Congstar, DHL, E.ON Ruhrgas, Globus SB-Warenhaus, Gutfried, Iglo, McCain, Milupa, Procter & Gamble, Philips Lighting, Radeberger, Reemtsma, SCA,
T-Partner, 20th Century Fox, Unilever und Warner Bros.

Pressekontakt:
UGW – die Vermarktungs-Experten
Consulting | Communication | Selling
Pressestelle /Unternehmenskommunikation
Erwin Blau
Kasteler Straße 22-24
65203 Wiesbaden
Fon: + 49 611 9 77 77-311
E-Mail: e.blau@ugw.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
UGW Communication GmbH
Herr Erwin Blau
Kasteler Straße 22-24
65203 Wiesbaden
+49-611-97777-311
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER UGW - DIE VERMARKTUNGS-EXPERTEN

Die Wiesbadener UGW (www.ugw.de) deckt mit ihren drei Geschäftsbereichen Consulting, Communication und Selling das komplette Spektrum marketing-, kommunikations- und vertriebsrelevanter Aufgabenstellungen in der Vermarktungskette ab. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
UGW Communication GmbH
Kasteler Straße 22-24
65203 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG