VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
G&W Software AG
Pressemitteilung

30 % mehr Besucher am G&W-Stand auf der BAU

(PM) München, 27.01.2011 - Das Münchener Softwarehaus G&W Software Entwicklung GmbH ist äußerst zufrieden mit dem Ergebnis der BAU 2011. Der Hersteller der modular aufgebauten Lösung für AVA und Kostenplanung California.pro verzeichnete 30 % mehr Besucher auf seinem Stand als auf der BAU 2009. Auch konnte das Unternehmen den direkt auf der Messe erzielten Umsatz der beiden letzten Baumessen BAU 2009 und BAU 2007 verdoppeln. Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Achim Warkotsch führt den Erfolg vor allem auf die komplett unter .NET neu entwickelte Premium-Software California.pro als auch auf die bei den Kunden überwiegend positive Geschäftsentwicklung zurück. „Wir haben viele neue Kunden gewinnen können. Darüber hinaus sind bestehende Kunden auf die neue Version umgestiegen und haben zusätzliche Module gekauft. Auf lebhaftes Interesse stieß auch die direkt in SAP integrierte California.pro Lösung.“ Daher blickt G&W optimistisch und gelassen auf das Jahr 2011, insbesondere nach dem Rekordjahr 2010, das bereits mit dem Start der Markteinführung von California.pro beim Auftragseingang eine Steigerung von 29% gegenüber dem Vorjahr brachte.

Mit California.pro gehört das oft mühsame, manuelle Ermitteln und Fortschreiben der Kosten der Vergangenheit an. Die Zahlen, die der Architekt oder Ingenieur in der Kostendokumentation sieht, stimmen garantiert mit den Zahlen in den Leistungsverzeichnissen überein. In California.pro nimmt der Planer die Kostenermittlung manuell mit standardisierten oder freien Kostengliederungen vor oder er ermittelt Kosten aus bereits abgerechneten Projekten mittels Gebäudeparametern, aus Bauteilen und Räumen, aus Stamm-LVs oder anderen Projekt-LVs, besonders effektiv auch mit der Integration der DBD-BauPreise und der DBD-KostenElemente. Die geometrieorientierte Kostenberechnung über Bauteile und Räume ist meist besonders präzise. Dabei sind die Verfahren frei kombinierbar. Alle Planungsvarianten werden gespeichert und können in verschiedenen Szenarien durchgespielt werden. Die Transparenz des Planungsprozesses ist durch die revisionssichere Dokumentation der Kostenstände von der Kostenschätzung über Kostenberechnung, Kostenanschlag, Auftrag und die Nachträge bis zur Kostenfeststellung gegeben.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
G&W Software AG
Frau Dr. Cornelia Stender
Arnulfstraße 25
80335 München
+49-89-5 15 06-715
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER G&W

Zielgruppen sind Architektur- und Ingenieurbüros aller Größen und Sparten (Hochbau, Tiefbau, TGA, Innenarchitektur, GaLa-Bau), Bauabteilungen verschiedenster Unternehmen, Bauämter, Gebäudemanagement und andere Eigenbetriebe ...
ZUM AUTOR
ÜBER CALIFORNIA.PRO

California.pro ist die neueste Bausoftwarelösung von G&W. Die komplett in .Net program-mierte Software bietet Transparenz und Optimierung des gesamten Planungs- und Ausführungsprozesses sowie Kostenoptimierung bei Bau- und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
G&W Software AG
Arnulfstraße 25
80335 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG