VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ibi research an der Universitt Regensburg GmbH
Pressemitteilung

Web-2.0 bei Finanzdienstleistern – auf halber Strecke Richtung Zukunft?

(PM) , 08.10.2008 - Stellen Web-2.0-Anwendungen eine sinnvolle Ergnzung zu den traditionellen Vertriebskanlen von Finanzdienstleistern dar? Inwieweit nutzen deutsche Institute interaktive Dienste zur zielgruppenorientierten Kundenansprache? Wie hoch ist die innerbetriebliche Akzeptanz?

Um die Bedeutung der „neuen Generation“ von Web-Anwendungen und Technologien fr die Branche der Finanzdienstleister zu erfassen, relevante Herausforderungen zu identifizieren und daraus mgliche Trends fr die Zukunft abzuleiten, fhrte ibi research an der Universitt Regensburg im Sommer 2008 eine Experten-Befragung durch. Im Rahmen der Studie „Web-2.0 bei Finanzdienstleistern – Auf halber Strecke Richtung Zukunft“ wurden 76 Experten der Finanzdienstleistungsbranche bezglich des Einsatzes von Web-2.0-Anwendungen befragt.

Aus der Studie konnten viele interessante Erkenntnisse gewonnen werden. So schrecken die befragten Kreditinstitute vor Web-2.0-Anwendungen an der Kundenschnittstelle noch zurck. Auffllig ist eine deutliche Diskrepanz zwischen den Potentialeinschtzungen der Experten und dem tatschlichen Einsatz von Web-2.0-Diensten in der Internetprsenz der Unternehmen. Bevorzugt werden eher Investitionen in die Usability der Webseite, als in die „Stimme der Kunden“. So werden Web-2.0-Dienste innerbetrieblich hufiger eingesetzt als an der Schnittstelle zum Kunden. Insgesamt befrwortet die Belegschaft den innerbetrieblichen Einsatz von Web-2.0-Diensten. Den Umgang mit Web-2.0-Diensten sehen die Institute als sinnvoll und ausbaufhig. Zunchst will man intern Erfahrung sammeln, um spter Web-2.0 an der Schnittstelle zum Kunden effektiv einsetzen zu knnen.

Die Studie beschreibt und bewertet anhand von anschaulichen Best-Practices und einer umfassenden Expertenbefragung sowohl die innerbetrieblichen Einsatzmglichkeiten von Web-2.0-Anwednungen bei Finanzdienstleistern als auch die Integration derartiger Dienste in die Internetprsenz der Unternehmen. Sie bietet einen fundierten Einblick in das Thema Web-2.0 bei Finanzinstituten sowie Empfehlungen fr eine effektive Nutzung der interaktiven Dienste.

Weitere Informationen zur Studie sowie die kostenlose Management Summary finden Sie unter www.web20.ibi.de/.

ber ibi research an der Universitt Regensburg:
Seit 1993 bildet die ibi research GmbH (vormals Institut fr Bankinformatik und Bankstrategie GmbH) eine Brcke zwischen Wissenschaft und Praxis. Das Team unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Bartmann forscht zu Fragestellungen rund um das Thema “Finanzdienstleistungen in der Informationsgesellschaft“. ibi research ist personell eng mit der Universitt Regensburg verbunden, wird aber als selbststndige Gesellschaft gefhrt.

Fachlicher Ansprechpartner
ibi research an der Universitt Regensburg
Georg Wittmann
Regerstrae 4
D-93053 Regensburg
Telefon: +49 (0) 941 943 1891
Telefax: +49 (0) 941 943 81 1891
E-Mail: Georg.Wittmann@ibi.de
Internet: www.ibi.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ibi research an der Universitt Regensburg GmbH
Galgenbergstrae 25
93053 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG