VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bundesagentur fr Auenwirtschaft (bfai)
Pressemitteilung

Der US-Automobilmarkt in der Bredouille

(PM) , 24.10.2008 - Der US-Automobilmarkt in der Bredouille

Kfz-Absatz 2008 mit zweistelligem Minus

Kln, 23.10.2008 Schlechte Aussichten fr den US-amerikanischen Automobilsektor: Fr den diesjhrigen Absatz von Kfz in den USA wird derzeit mit einem Minus von 15% gerechnet. Ein Aufschwung fr 2009 ist nicht in Sicht. In der Krise stecken die drei Detroiter Autobauer General Motors, Ford und Chrysler. In den ersten drei Quartalen 2008 mussten sie einen Verkaufseinbruch von 19,3% hinnehmen. Die ehemals “Groen Drei“ haben sich vor allem aufgrund einer verfehlten Modellpolitik in diese Situation gebracht. Deutsche Hersteller konnten hingegen ihr Absatzvolumen beinahe halten.

US-Automobilmarkt 2004 bis 2008 (Absatz in 1.000 Einheiten)
Jahr Pkw Leichte Lkw 1) Pkw und Leicht-Lkw Mittlere bis schwere Lkw 2) Insgesamt 3)
2004 7.506 9.361 16.867 432 17.299
2005 7.667 9.281 16.948 497 17.444
2006 7.821 8.684 16.504 545 17.049
2007 7.618 8.471 16.089 371 16.460
2008 4) 7.300 6.500 13.800 280 14.080
1)Gewichtsklassen 1 bis 3(bis 6,4 t); 2) Gewichtsklassen 4 bis 8 (ber 6,4 t); 3) Summen enthalten Rundungsdifferenzen; 4) bfai-Schtzung
Quellen: Ward’s Automotive Reports, Automotive News Data Center

Die groen US-Automobilbauer stehen vor groen Herausforderungen, die ohne staatliche Untersttzung nicht gemeistert werden knnen: Zum einen bentigen sie kurzfristig Liquiditt, um sich vor einem Bankrott zu schtzen. Gleichzeitig mssen sie auch in die Entwicklung innovativer Produkte investieren. Denn in allen zukunftstrchtigen Marktsegmenten ist ihr Angebot unzureichend. Wandelnde Verbraucherinteressen hin zu benzinsparenden Autos und die im Dezember 2007 verabschiedeten neuen Verbrauchsstandards zwingen zum Umdenken. Als Ausdruck der Krise kann die diskutierte bernahme von Chrysler durch General Motors interpretiert werden. Branchenexperten rechnen bei einer Realisierung mit einem Verlust von etwa 40.000 Stellen.

Groe Hoffnungen setzen die “Groen Drei“ auf die US-Regierung. Diese hat den Automobilherstellern zinsgnstige Kredite fr die Entwicklung von benzinsparenden Automobilen zugesagt. Analysten gehen davon aus, dass der Staat „mit allen Mitteln“ einen Kollaps des heimischen Kfz-Marktes verhindern werde.

In den nchsten Jahren drften Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieben (Absatzplus 2007: rund 40%), kleinen Benzinmotoren und Dieselaggregaten gute Aussichten haben, ihre Marktanteile auf dem US-Markt stark zu erhhen. General Motors hat angekndigt, ein neues Hybridfahrzeug (Chevrolet Volt) ab Ende 2010 auf den Markt zu bringen. Damit will das Unternehmen in diesem Segment Anschluss gewinnen. Im Bereich der neuen Dieseltechnologie sind deutsche Automobilbauer in den USA die Vorreiter. Durch die neuen "Clean Diesel"-Technologien, die Klimadiskussion, die hohen Energiepreise und die aktuellen Verbrauchsstandards sind die Voraussetzungen fr eine Dieseloffensive gegeben, wobei der hohe Dieselpreis ein Bremsklotz ist.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Bundesagentur fr Auenwirtschaft (bfai)
Agrippastrasse 87-93
50676 Kln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG