VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
pressedienst-fahrrad
Pressemitteilung

Mountainbiker der Grenzsteintrophy gestartet

(PM) , 24.06.2009 - Auf dem Lbecker Priwall startete die 1.250-km-Fahrt entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Bei der Selbstversorgerfahrt ist jeder Finisher ein Sieger.

Lbeck, 24. Juni 2009 – Um 10:00 Uhr sind 18 Fahrer zur Grenzsteintrophy, einer 1.250-km-Mountainbike-Tour, gestartet. Die Grenzsteintrophy ist eine „Selbstversorgerfahrt“, die zum 20. Jubilum des Mauerfalls entlang des einstigen innerdeutschen Grenzstreifens bis nach Mittelhammer im Vogtland fhrt. Die Selbstversorger-Regeln des Ultra-Marathons sind einfach: keine Begleitfahrzeuge, keine fremde Hilfe, keine Vorausplanung; alles, was die Radsportler auf der Strecke bentigen, mssen sie selbst transportieren oder unterwegs kaufen. Und noch etwas gibt es bei der Grenzsteintrophy nicht: Zeitdruck. „Die Trophy ist kein Rennen; wir wollen Solidaritt unter den Teilnehmern statt Konkurrenz“, erklrt Mitorganisator Gunnar Fehlau. „Doch eine Touristikveranstaltung ist diese Fernfahrt auch nicht, das liegt an der Streckenfhrung und auch an der politischen Dimension der Strecke.“

Die einstige Westgrenze des Ostblocks, eine verminte und mit Wachtrmen gesicherte Schneise in der Landschaft, ist lngst zu einem verwilderten Grnstreifen geworden – befahrbar nur ber den holperigen Kolonnenweg der DDR-Grenzer und berwucherte Naturpfade. Eine unwegsamere Strecke dieser Lnge findet sich republikweit kein zweites Mal; damit knpft Europas erste Selbstversorgerfahrt an legendre Events wie dem 4.000 Kilometer langen „Great Divide Race“ von Kanada nach Mexico an.

Ab dem 30. Juni drften die ersten Fahrer am Ziel in Mittelhammer eintreffen. Dort ist jeder ein Gewinner, der sich in einer Gaststtte nahe des ehemaligen Dreilnderecks BRD/DDR/CSSR in das goldene Buch eintrgt – eine Wertung gibt es bei der Grenzsteintrophy nmlich ebenso wenig wie ein Zeitlimit. Auch Fahrer, die lange nach dem 24. Juni in Lbeck auf die Reise gehen, werden sich im Vogtland so als erfolgreiche GST-Teilnehmer fhlen knnen.

Infos und Neuigkeiten zum tglichen Verlauf der Trophy unter www.grenzsteintrophy.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
pressedienst-fahrrad
Wilhelm-Raabe-str. 22
37083 Gttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG