VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
pressedienst-fahrrad
Pressemitteilung

Das E-Bike-Buch von Gunnar Fehlau und Peter Barzel erschienen

(PM) , 09.07.2009 - Die beiden Fahrradspezialisten Peter Barzel und Gunnar Fehlau haben ihr erstes gemeinsames Fachbuch verfasst. Unter dem Titel „Das E-Bike“ fassen die beiden Journalisten auf 135 Seiten Bauformen, Typen, Komponenten, Geschichte und das aktuelle Marktangebot der „Rder mit eingebautem Rckenwind“ zusammen. Viele Beispiele fr die praktische Nutzung, zahlreiche Experteninterviews und nahezu 200 Farbfotos machen das faktenreiche Buch zu einem kurzweiligen Lesevergngen.

Thema: E-Bike
Es gibt einen neuen Trend im Fahrradmarkt: Rckenwind aus der Steckdose! Muskeln und Elektromotor arbeiten dabei zusammen – so hlt sich der krperliche Einsatz in Grenzen, und das Rad bleibt trotzdem auch bergauf oder bei Gegenwind in Fahrt. Heute haben fast alle Fahrradhersteller Modelle mit elektrischer Antriebsuntersttzung im Programm. Weltweit steigen die Verkaufszahlen rasant. Die Motoren sind unauffllig und robust, die Akkus leicht und leistungsfhig. Tanken? An jeder Steckdose! Dabei haben sich die Abmessungen der Komponenten und deren Gewicht so verringert, dass auch sehr sportliche Lsungen mglich sind. Keine Rede mehr vom „Rentnerrad“: Lssig pedalieren und dabei zgig vorankommen ist ein durchaus junges Thema! „Das E-Bike nimmt der Leidenschaft Radfahren das Leiden“, erklrt Autor Gunnar Fehlau. Sein Co-Schreiber Barzel ergnzt: „Seit der Erfindung des Mountainbikes in den 1980-er Jahren hat kein Fahrradtyp so viele neue Impulse gesetzt wie das E-Bike dies tat und in den nchsten Jahren tun wird.“ Kein Wunder, dass die Verkaufszahlen seit Jahren sprunghaft wachsen. Nach ber 10 Jahren gibt es erstmals wieder ein Buch zum Thema.

Die Autoren
Peter Barzel, Jahrgang 1957, Dipl.Ing., beschftigt sich seit Mitte der 1980er-Jahre als Technischer Redakteur mit der Darstellung und Erklrung von Technik. Seit vielen Jahren bringt er sein Wissen und seine Faszination fr alles, was zwei Rder und Pedale hat, auch als Buchautor und Journalist in Tageszeitungen und Magazinen, im Hrfunk und als Referent auf Fachkongressen ein. Immer wieder begeistert ihn, wie schnell und bequem man sich aus eigener Kraft auf zwei Rdern fortbewegen kann – in Alltag und Freizeit, gemtlich oder sportlich, im Sitzen oder auf dem Liegerad, mit und ohne Anhnger, mit Faltrad unterm Arm im Zug oder auf dem E-Bike mit elektrischem Rckenwind. Das Fahrrad ist fr ihn unverzichtbar.

Gunnar Fehlau, Jahrgang 1973, M.A., schreibt seit Anfang der 1990er-Jahre fr Zeitschriften, Zeitungen und Verlage rund ums Thema Fahrrad. Er ist Autor mehrerer Fahrradfachbcher (u.a. „Das Liegerad“, „Das Modul-Bike“ und „1000 Tipps fr Biker“) und regelmiger Referent auf Fachkongressen und -tagungen. Er schwingt sich natrlich auch selbst in den Sattel: Ob Rennradmarathon, Mountainbike-Etappenrennen, Dienstreise oder Wege im Alltag – der 36jhrige ist auf jedem Radtyp zuhause und liebt diese Vielrderei. Als Spezialist fr Spezialisten hat er sich in der Fahrradbranche einen Namen gemacht. Seit 2003 leitet er den pressedienst-fahrrad, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr ffentlichkeit zu verschaffen.

Zum Buch:
Das E-Bike - Die neuen Fahrrder mit elektrischer Antriebsuntersttzung / Typen – Modelle – Komponenten
von Peter Barzel und Gunnar Fehlau

136 Seiten, 197 Farbfotos, 3 farbige Abbildungen, Format 16,5 x 24 cm, Paperback,Verlag: Delius Klasing, ISBN 978-3-7688-5282-1 , EUR: 14,90
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
pressedienst-fahrrad
Herr Fehlau, Gunnar
Wilhelm-Raabe-str. 22
37083 Göttingen
+0551-5031545
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
pressedienst-fahrrad
Wilhelm-Raabe-str. 22
37083 Gttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG