VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Michael Richter - Internationale Marketing- und Vertriebsberatung
Pressemitteilung

Marketing ist nicht nur Werbung

(PM) , 09.11.2008 - Auch heute gilt es noch, das Sprichwort: ‚Wer nicht wirbt, der stirbt’. Vorher stellt sich aber die Frage: Wer soll mit welcher Werbung, wann, wie und wo, angesprochen werden !!?

Leider ist es oft noch immer so: ‚Marketing’ wird mit Werbung gleichgesetzt. Und dabei ist es viel mehr: Es ist die Klammer um alle Unternehmensaktivitten, d. h. der Katalysator sowohl vom Unternehmen in den Markt als auch vom Markt in das Unternehmen und zu seinen unterschiedlichen Abteilungen.

‚Marketing / Marktbezogene Unternehmensfhrung’ heit, dass sich das Unternehmen nach dem Markt richtet. Ohne Informationen aus diesem Markt kann es diese Aufgabe aber nicht erfllen.

Und dieser Markt besteht aus Abnehmern, die die Leistung bezahlen. Nur wenn wir etwas liefern, das ihm gefllt und seine Bedrfnisse befriedigt, verkaufen wir berhaupt – und dadurch leben wir ! Je besser wir also diese Bedrfnisse und Wnsche erfllen, umso mehr Erfolg haben wir.

Zu diesem Markt gehren also nicht die Vertriebswege, wie Grohndler, Vertreter aller Art, Synergien, Allianzen, usw. - oder das Internet. Das sind alles nur ‚Vehikel’ deren wir uns bedienen, um den Endkunden zu erreichen. Mal kauft der Kunde lieber direkt bei uns, mal ber den Grohandel und – je nach Produkt bzw. Leistung – auch nur ber den Fachhandel oder das Internet.

In erster Linie muss also eruiert werden, wer, wo und wie dieser ‚Endkunden-Markt’ ist, welche Wnsche, Vorstellungen und Plne er hat und wo und wie er am liebsten einkauft.

Im INTERNET-Zeitalter – aber natrlich abhngig von der Zielsetzung und den Mglichkeiten unseres Unternehmens – ist dieser Markt de facto die ganze Welt, denn ber das Internet sind wir 24 Stunden am Tag und das ganze Jahr von berall erreichbar.

Vor der eigentlichen Werbung ist also die strategische Betrachtung eben dieser Mrkte, unter Bercksichtigung unseres speziellen ‚Fingerabdruckes’ wichtig.

‚Fingerabdruck’ soll heien, dass kein Unternehmen dem anderen gleicht, selbst wenn es vergleichbare Produkte herstellt. Und dieser [unser] Fingerabdruck muss erst gefunden bzw. entwickelt werden, bevor wir sinnvoll und entsprechend dem anzusprechenden Marktsegment werben knnen.

Dazu gehren in erster Linie die Feststellungen

- WER kann unser Kunde sein [entsprechend den Produkten, Leistungen oder Kernkompetenzen, die wir zu bieten haben] – Industriezweig, Produktbereich, Firmengre, und mehr
- WO ist dieser Kunde ansssig – regional / national oder international / global [ist es z. B. nur ein einzelner Kunde, der etwas bestimmtes herstellt oder ist es eine Unternehmensgruppe, die wir beliefern wollen und die global vertreten ist und betreut werden will]
- WAS wollen wir diesem Marktsegment / dieser Zielgruppe anbieten und
- WIE kann dieser Kunde am besten erreicht werden – Direktvertrieb, Grohandel, Fachhandel, eigene Auendienstmitarbeiter, Synergien, Allianzen, Internet, u. v. a. m.

Danach erst kann Werbung sinnvoll erfolgen: Bezogen auf die Zielgruppen und Verbraucher, die wir ansprechen wollen und mit den Mitteln – z. B. Messen, Anzeigen, Fachartikel, usw. -, die die Aufmerksamkeit dieser Gruppen da erregen, wo sie auch besten erreichbar ist.

Insofern ist die Werbung – siehe auch 4 P: Product, Price, Promotion, Place [d. h. Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik, Distribution/Vertrieb] – im Sinne der Kommunikationspolitik erst an vorletzter Stelle aller Marketingaktivitten angesiedelt.

Im Sinne einer zielorientierten und kostenbewussten Nutzung der wertvollen Instrumente der Kommunikationspolitik – die neben Werbung ja auch noch z. B. weitere Elemente enthlt, wie Newsletter, Networking, Fachartikel, usw. -, sollte also erst bekannt sein: WEM will ich, WARUM, WAS verkaufen und WO bzw. WIE kann ich das besser als der Wettbewerb.

Weitestgehende Marktkenntnis versetzt uns in die Lage unserem weltweiten Wettbewerb wirkungsvoll entgegen zu treten.

------
Michael Richter – Internationale Marketing- und Vertriebsberatung – befasst sich seit mehr als 35 Jahren mit der strategischen Marketingplanung und Vermarktung der verschiedensten Investitionsgter und langlebigen Gebrauchsgter auf allen 5 Kontinenten – seit 1991 als selbstndiger Marketingberater, insbesondere fr KMU. Diese Kenntnisse und Erfahrungen bietet er seinen weltweiten Kunden an und macht sie in Marketing und Vertrieb erfolgreich[er]. Daneben bietet er praktische Untersttzung, Coaching oder Firmenseminare an.
Michael Richter
Hauptstrasse 27
88422 Seekirch/Deutschland
www.marketing-und-vertrieb-international.com/ = Marketing
www.internationales-marketingkonzept.de = Lndererfahrungen
michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de
Tel. 07582-933371, Fax 07582-933372
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Michael Richter - Internationale Marketing- und Vertriebsberatung
Hauptstrasse 27
88422 Seekirch
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG