VOLLTEXTSUCHE
Fachartikel, 26.01.2016
Das Integritäts-Konto
Von der Fremd- zur Selbstmotivation
Bevor wir ein neues Projekt angehen, sollten wir uns immer fragen, wo unsere Energie am effizientesten und effektivsten eingesetzt ist. Denn wer die eigene Energie an falscher Stelle investiert, sabotiert die eigenen Ziele.
Wer fr sich Ziele definiert, sollte immer zwischen drei Bereichen unterscheiden: dem "Interessensbereich", "Einflussbereich" und dem "ICH"-Bereich.

Der "Interessensbereich" umfasst alle Themen, die Sie zwar interessieren, auf die Sie allerdings keinen Einfluss haben: Wie wird das Wetter im Urlaub? Wie steht der Dow Jones? Es ist vllig sinnlos, fr diese Themen Energien aufzubringen. Sie knnen nichts an ihnen ndern.

Im "Einflussbereich" finden sich Anliegen, die Sie betreffen und die Sie auch beeinflussen knnen - allerdings nie vollkommen. Obwohl Sie hier viel tun knnen, haben Sie die Ergebnisse nie in der Hand. Wollen Sie, dass Ihre Kinder spter Erfolg haben? Wnschen Sie sich eine Befrderung, einen fhigen Mitarbeiter, Gesundheit? Ihr Einfluss liegt hier zwischen 1 bis 99 Prozent - trotz aller Bemhungen aber nie bei 100.

Im "ICH"-Bereich steckt alles, was Sie, und nur Sie, zu 100 Prozent in der Hand haben. Was Sie hier unternehmen, wird sofort direkte Auswirkungen zeigen. Ein Einsatz hier hat die grte Hebelwirkung. Ob Sie Ihr Arbeitspensum schaffen, sich beruflich weiterbilden oder sich dauerhaft selbst-motivieren wollen - all das liegt vollkommen bei Ihnen.

Es liegt auf der Hand, dass im "Ich"-Bereich jeder Einsatz die hchste Dividende bringt. Wenn Sie nicht mehr fremd-motiviert sind, sondern selbst-motiviert, knnen Sie hier ansetzen, um die grten Vernderungen zu bewirken.

Mit diesem Selbst-Check knnen Sie Ihr Leben entstressen:

  1. Listen Sie alle Themen auf, die Sie aktuell beschftigen - im Bereich Beruf, Beziehung, Persnliches.
  2. Ordnen Sie diese Themen den unterschiedlichen Bereichen zu.
  3. Priorisieren Sie jeden Punkt von 1 (sehr wichtig / dringend) bis 3 (nicht akut, aktuell nicht wichtig)
  4. Wenn Ihnen beim Durchlesen Mglichkeiten einfallen, aktiv zu werden, notieren Sie diese in Stichworten.
  5. Whlen Sie eine einzige Aktion davon, die Sie sofort umzusetzen beginnen.
Einsatz investieren

Nehmen Sie nicht gleich Ihr grtes Projekt in Angriff, sondern ben Sie an Dingen, die Ihnen weniger wichtig sind.
Ein Beispiel: Parken Sie ein Jahr lang Ihren Wagen tglich 500 Meter weiter weg vom Bro und legen Sie diese zustzliche Strecke zu Fu zurck. Als normaler Arbeitnehmer macht das bei rund 240 Arbeitstagen im Jahr etwa 220 Kilometer gesamt.

Nun legen Sie dieses Beispiel auf andere Bereiche um. Sie werden sehen, wie sich kleine Manahmen zu groen Auswirkungen akkumulieren.

Das Integritts-Konto


Der Unterschied zwischen einem "guten Vorsatz" und einem konkreten Plan besteht im "Commitment", Ihrer Verpflichtung sich selbst gegenber. Und die sollten Sie genau so ernst nehmen wie einen Geschftsvertrag.

Entscheiden Sie sich bewusst fr Ihr Vorhaben und schlieen Sie einen Vertrag mit sich selbst. Wenn Sie mit kleinen Dingen starten, wird es Ihnen im Laufe der Zeit immer leichter fallen, sich etwas vorzunehmen und auch durchzuhalten. Dieses aus der Psychologie bekannte Phnomen nennt sich "Integritts-Konto". Und tatschlich funktioniert es wie ein Bankkonto: Umgesetzte Vorhaben werden zu Guthaben und steigern Ihr Selbstvertrauen, nicht eingehaltene Verpflichtungen wirken wie rote Zahlen.

Jedes Mal, wenn Sie sich selbst gegenber eine Verpflichtung einhalten, zahlen Sie auf Ihr Konto ein - auch und gerade, wenn es sich um eine Sache in Ihrem "ICH"-Bereich handelt. Auch wenn es, wie beim Beispiel mit dem Autoparken, fr sich genommen eine Kleinigkeit ist, summiert sie sich mit der Zeit und trgt Zinsen. Ob Ihr Konto von vielen kleinen Einzahlungen oder wenigen groen prall gefllt ist, ist vllig gleichgltig, wenn Sie eine grere Anschaffung mit Ihrem Integritts-Kapital planen - sprich, sich einem groen Projekt, das Ihnen wichtig ist, verschreiben.
QUERVERWEIS
Buchtipp der Redaktion
Willensstrke: Energien freisetzen und Ziele erreichen
Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach? Dieser TaschenGuide hilft Ihnen, Ihre Willenskraft zu trainieren und die geistige Stärke aufzubauen, um das zu erreichen, was Ihnen wichtig ist. Die besten Willensstrategien, um Ziele leichter zu erreichen und wie Sie Ihre Willensstärke nachhaltig ausbauen.
weitere Informationen
ZUM AUTOR
ber Reinhold Stritzelberger
RS Training
Reinhold Stritzelberger gilt nicht erst seit seinem Buch zum Thema als "Deutschlands Experte für Selbstmotivation" (so die ARD). Als Keynote Speaker, Trainer und DIN-zertifizierter Business-Coach hat er schon unzählige Menschen ...
RS Training
Von-Zyllnhardt-Straße 15-17
69256 Mauer

+49-173-9734918
ANDERE ARTIKEL AUS DIESEM RESSORT
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
EINTRGE
PR-DIENSTLEISTERVERZEICHNIS
PR-Dienstleisterverzeichnis
Kostenlos als PR-Agentur/-Dienstleister eintragen
Kostenfreies Verzeichnis fr PR-Agenturen und sonstige PR-Dienstleister mit umfangreichen Microsites (inkl. Kunden-Pressefchern). zum PR-Dienstleisterverzeichnis
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG