VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ibi research an der Universitt Regensburg GmbH
Pressemitteilung

Anlageberatungsprozess der Zukunft – ibi research veröffentlicht umfangreiches Sonderheft

(PM) Regensburg, 08.05.2013 - Ist die Anlageberatung fr Privatkunden ein Auslaufmodell? Das Vertrauen, das viele Kunden im Zuge der Finanzkrise verloren haben, ist nicht nachhaltig zurckgekehrt. Andererseits frchten Banken, dass die zunehmenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen ein berdeterminiertes Modell schaffen knnten, das kaum noch sinnvoll zu betreiben sei.

Solche Feststellungen haben ibi research bewogen, der Anlageberatung in einem umfassenden Projekt auf den Grund zu gehen. Denn immerhin geht es um das Herzstck des Privatkundengeschfts. Die Arbeit wurde in einem umfangreichen Projekt von September 2011 bis Oktober 2012 zusammen mit zehn Projektpartnern durchgefhrt: Allianz, Bank-Verlag, Ecofin, GFT, Haspa, Postbank, PPI, quirin bank, Wstenrot, Zetenis.

Das Ergebnis ist eindeutig: Anlageberatung hat eine Zukunft. Und es ist gelungen, diese Zukunft in einem Referenzprozess konkret zu fassen. Alle Stakeholder-Gruppen knnen daraus groe Vorteile ziehen:

- Der Kunde erhlt eine transparente und im Ergebnis bessere Beratung.
- Der Berater nimmt eine klare, attraktive und wertschpfende Rolle im Beratungsprozess ein.
- Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen werden konsequent erfllt.
- Die Bank erreicht damit schlielich eine akzeptable und nachhaltige Profitabilitt.

Trotz der Vorzge sperren sich viele Banken gegen die Neuerungen. Die Einfhrung verbesserter Prozesse scheitert oft am begrenzten Wissen ber das Potenzial der neuen Lsungen. In anderen Fllen liegt es auch am begrenzten Wollen: Man wartet auf andere Vorreiter, investiert aber parallel in vielen Fllen hohe Betrge auf Basis fragwrdiger Prioritten.

ibi research will einen Beitrag zur berwindung der Hemmnisse leisten. Dazu dient die Verffentlichung eines Sonderhefts der Fachzeitschrift „Banking and Information Technology (BIT)“. In dem Heft werden die umfangreichen Erkenntnisse aus den einjhrigen Arbeiten des Konsortialprojekts dargestellt. In detaillierten Analysen wurden die Anforderungen aller Stakeholder-Gruppen zunchst unvoreingenommen erhoben und anschlieend Konflikte explizit bearbeitet. Entstanden ist ein konsequent gestalteter Referenzprozess, der die Beratung fr alle Stakeholder-Gruppen nachhaltig verbessert. Das BIT-Sonderheft ist in elektronischer Form unter www.ibi.de/BIT-Sonderheft-Anlageberatung.html verfgbar.
PRESSEKONTAKT
ibi research an der Universität Regensburg GmbH
Frau Andrea Rosenlehner
Galgenbergstraße 25
93053 Regensburg
+49-941-943-1901
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER IBI RESEARCH AN DER UNIVERSITT REGENSBURG GMBH

Seit 1993 bildet die ibi research an der Universität Regensburg GmbH eine Brücke zwischen Universität und Praxis. Das Institut forscht und berät zu Fragestellungen rund um das Thema Finanzdienstleistungen in der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ibi research an der Universitt Regensburg GmbH
Galgenbergstrae 25
93053 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG