VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Warm-WirtschaftsRecht - Kanzlei fr Wirtschaftsrecht - RA Martin J. Warm
Pressemitteilung

Wirtschaftsrecht / GmbH-Recht: BGH nimmt Geschäftsführer wegen Vorenthaltens von Arbeitnehmeranteilen weiterhin in die Pflicht

(PM) , 21.11.2006 - Mit seinem Urteil vom 25.09.2006 nimmt der Bundesgerichtshof Geschftsfhrer wegen Vorenthaltens von Arbeitnehmeranteilen auch weiterhin in die Pflicht. Der 2. Senat stellt in seinem Leitsatz fest, dass der Geschftsfhrer einer GmbH wegen Vorenthaltens von Arbeitnehmeranteilen zur Sozialversicherung auch dann gem 823 Abs. 2 BGB i.V.m. 266 a StGB haftungsrechtlich verantwortlich ist, wenn die GmbH zwar zum Flligkeitszeitpunkt nicht ber die erforderlichen Mittel verfgt, er es jedoch pflichtwidrig unterlassen hat, die Erfllung dieser Verpflichtung durch Bildung von Rcklagen, notfalls auch durch Krzung der Nettolohnzahlung sicherzustellen (st. Rspr. vgl. BGHZ 134, 304, 309) (BGH, Urteil vom 25.09.2006, Az: II ZR 108/05) Mitgeteilt von: rechtsanwalts-TEAM.de Warm & Kanzlsperger in Paderborn, Rechtsanwalt Martin J. Warm, Fachanwalt fr Arbeitsrecht, Fachanwalt fr Steuerrecht, Anwalt fr Mittelstand und Wirtschaft www.rechtsanwalt-in-paderborn.de; http://www.rechtsanwalts-TEAM.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Warm-WirtschaftsRecht - Kanzlei fr Wirtschaftsrecht - RA Martin J. Warm
Alois-Ldige-Strae 13
33100 Paderborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG