VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
essential media
Pressemitteilung

CeBIT: News rund um die Collax Solution Platform und die Server-Familie von Collax

(PM) , 16.03.2007 - Aktualisierte Server-Familie, ein Software-Development Kit fr Software-Entwickler, Oracle 10g XE auf der Collax Solution Platform, Technologie-Partnerschaft mit Pentaprise CeBIT, Hannover, den 16. Mrz 2007 – Zum Auftakt der CeBIT stellt Collax seine aktualisierte Server-Flotte vor. In neuem Kleid prsentieren sich der Collax Business Server 4.1.0, das Collax Security Gateway 4.2.0 sowie der Collax Open-Xchange Server 5.1.0. Die Neuerungen ziehen sich vom Kernel ber die Server-Anwendungen bis zur grafischen Verwaltungsoberflche. Alle Collax-Lsungen laufen jetzt auf dem Kernel 2.6. Dies garantiert Stabilitt, Sicherheit und Skalierbarkeit. Darber hinaus hat Collax alle in den Lsungen enthaltenen Dienste wie dem Directory-, E-Mail-, Web-Proxy-, File- und FTP-Server aktualisiert. Durch den Einsatz von AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) bietet Collax eine verbesserte Software-Ergonomie. Die Konfiguration und Administration der Lsungen, die speziell fr kleine und mittelgroe Unternehmen (KMUs) entwickelt werden, wird damit nicht nur erheblich vereinfacht, sondern auch drastisch verkrzt. Zum Auftakt der CeBIT in Hannover prsentiert Collax sein Software Development Kit (SDK). Das SDK umfasst eine Sammlung von Entwicklungswerkzeugen, Schnittstellen (Application Programming Interfaces; APIs) und Dokumentationen mit vielen Beispielen zur Migration auf die Collax-Technologie. Damit wird es fr Software-Hersteller mglich, entweder ihre Anwendungen auf der Collax Solution Platform zu entwickeln oder bereits bestehende Applikationen ber zentrale Komponenten in die Collax Solution Platform zu integrieren. Das SDK bietet alle ntigen Werkzeuge um Collax-fremde Applikationen in die Plattform, einschlielich der grafischen Verwaltungsoberflche, zu integrieren und ber sie bedienbar zu machen. Damit sind ISVs (Independent Software Vendors) und Software-Huser in der Lage, ihre entwickelten Linux-basierten Server-Lsungen mit uerst geringem Entwicklungs- und Zeitaufwand auf den Markt zu bringen. Collax hat die frei verfgbare Linux-Version der 10g XE Datenbank von Oracle in die Collax Solution Platform integriert. Das Ergebnis ist eine Server-basierte Datenbank-Lsung die es ermglicht, schnell und ohne Programmierkenntnisse Web-basierte Anwendungen ablauffhig zu machen. Dank der APEX-Technologie von Oracle knnen innerhalb weniger Mausklicks Daten aus verschiedenen Quellen wie Excel-Sheets oder Access-Datenbanken in der 10g XE konsolidiert werden und stehen sofort zur Auswertung zur Verfgung. Somit erlaubt es diese Lsung rasch aus dezentral gespeicherten Daten eine zentrale Datenbank aufzubauen. Genutzt werden kann diese anschlieend beispielsweise zur Datenauswertung, zum Aufbau von Foren, zur Einrichten von Online-Shops oder zum Dokumentenmanagement. Im Rahmen einer Technologiepartnerschaft macht Pentaprise seine ERP-Lsung auf der Collax Solution Platform verfgbar. Die Anwendungen von Pentaprise sind speziell fr kleine und mittelgroe Unternehmen konzipiert. Der Enterprise Solution Server (ESS) war mit seiner Architektur und all den Modulen rund um Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung und Auftragsabwicklung innerhalb von wenigen Tagen in die Collax Solution Platform integriert. Die ausfhrlichen Meldungen finden Sie unter: www.collax.com/de/ueber-collax/presse-mitteilungen.html
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
essential media
Landwehrstr. 60-62
80336 Mnchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG