VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Thomas Filor
Pressemitteilung

Wartungsarbeiten im Mietrecht: Was sind Wartungsarbeiten im Sinne des Gesetzes?

(PM) Magdeburg, 06.02.2018 - In dieser Woche beschftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem Thema Wartungsarbeiten im Bezug auf das Mietrecht. Demnach muss der Mieter beispielsweise schadhafte Dichtungen nicht ersetzen - denn Fugen zu erneuern ist keine Wartung im Sinne des Mietrechts. "Das Gesetz schreibt nach 8 MRG zwar vor, dass ein Mieter Wartungsarbeiten durchfhren muss. Im Mietrecht ist der Wartungsbegriff aber klar definiert und schliet beispielsweise Reparaturen nicht mit ein", erklrt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. "Wartung bedeutet die Kontrolle, Reinigung und hchstens den Tausch von Verschleiteilen", so Filor weiter. Mal angenommen, es handle sich also um Silikonfugen in Nassrumen: "Der Mieter kann dazu verpflichtet werden, nasse Silikonfugen in regelmigen Abstnden zu berprfen, also zu schauen, ob diese immer noch dicht sind. Damit wre sein Teil der Wartung erfllt", betont Thomas Filor. "Die Verpflichtung des Mieters, diese Silikonfugen, wenn sie ihre Dichtungsfunktion nicht mehr erfllen, zu erneuern, wird von der Rechtsprechung jedoch als unzulssige berwlzung von Erhaltungspflichten angesehen" (OGH 6 Ob 81/09v).

"Die Problematik besteht darin, dass eine fachgerechte Erneuerung von elastischen Fugen keine simple Reparatur darstellt, die der Mieter in der Regel selbst bernehmen knnte", erklrt Thomas Filor aus Magdeburg. Hinzu kme, dass der Mietzins die natrliche Abnutzung der Mietgegenstnde bereits mit einberechnet. Der Mieter hat also keine Verantwortung hinsichtlich gebrauchsbedingter Abnutzungsspuren. "Handelt es sich also um Mngel, die im weiteren Verlauf zu einer Funktionsbeeintrchtigung fhren, wie beispielsweise eine undichte Dusche, handelt es sich um Arbeiten, die extern durchgefhrt werden mssen, um das Bestandsobjekte wieder auf den Stand zu bringen, auf dem es bei Einzug war", sagt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg abschlieend und bezieht sich dabei auf den Beschluss des OGH.
PRESSEKONTAKT
Thomas Filor
Herr Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
+49-391-53 64 5-400
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER THOMAS FILOR

Der Immobilienexperte Thomas Filor ist seit rund 20 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Schwerpunkt sind denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Besonderer Wert wird dabei auf die Erhaltung kulturhistorisch bedeutsamer Immobilien ...
PRESSEFACH
Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG