VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jntsch Promotion
Pressemitteilung

Sanfte Engel - Traumreise

(PM) , 15.05.2007 - Sie nennen sich Sanfte Engel und ihr Saxophonspiel kommt knstlerischen Streicheleinheiten gleich. Die drei attraktiven Saxophonistinnen Karoline Frost, Katrin Wunderlich und Christine Zengerle darf man sich als galante weibliche Antwort auf Captain Cook und seine singenden Saxophone vorstellen, die in ihrem Metier seit Jahren beraus erfolgreich sind. Mit den Sanften Engeln kommt endlich frischer Wind in dem traditionellen Genre des Instrumentalen Schlagers auf. Das charmante Mnchner Trio, das bislang internationale Hits auf humorvolle und originelle Art und Weise mit Saxophon, Kuhglocken und durch das Pfeifen auf Schnapsflaschen im Rahmen von Galas interpretierte, wurde bei einer ihrer Shows von dem Produzentenduo Gino Trovatello und Matthias Stingl entdeckt. Die beiden waren auf Anhieb begeistert von der Ausstrahlung und den Performance-Qualitten der drei vielseitigen Musikerinnen. Kurze Zeit spter saen diese gemeinsam mit Trovatello und Stingl, die auch im Wesentlichen fr alle Kompositionen verantwortlich zeichnen, in deren Klner Studio, um sich den lang gehegten Traum eines eigenen instrumentalen Saxophon-Albums zu erfllen. Mit „Traumreise“ ist den Sanften Engeln ein Debt ohne Fehl und Tadel gelungen: So romantisch und niveauvoll muss zeitgemer Instrumentaler Schlager klingen. Ein Einstand nach Ma! Die 14 exklusiv fr die Sanften Engel komponierten Titel locken uns an ferne Orte, sind ein perfekter Soundtrack fr leises Fernweh und groe Gefhle. Ob Walzer, Cha-Cha-Cha oder Samba, die Musik regt gleichermaen zum Trumen, Tanzen und zum Tte--Tte an. Den Auftakt bildet die Single „Ich sag’ Adieu, St. Tropez“, ein musikalischer Ausflug an die Cte d’Azur. Mit dieser traumhaften Nummer treten die Sanften Engel am 17. Mai beim deutschen Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik 2007 in Mnchen an und absolvieren bei ihrem vom ZDF live bertragenen Heimspiel ihren ersten groen Auftritt vor einem Millionenpublikum. Die erste Etappe der „Traumreise“ knnte das Trio also gut und gerne zum groen Grand-Prix-Finale nach Wien fhren. „Eine Romanze in Wien“ heit treffend ein weiterer Titel des Albums, der natrlich mit wunderschnen Walzerklngen aufwartet. Ohnehin sprechen die Songtitel auf dem Erstlingswerk der Sanften Engel nicht selten Bnde. Wenn ein „Ein Hauch von Hollywood“ durch selbiges Stck weht, einen die „Sehnsucht nach San Antonio“ treibt, der Blick „Am Horizont von St. Angelo“ verweilt oder ein „Sternenregen ber Costa Rica“ das geistige Auge erhellt, dann verleihen solche Stcke der Phantasie Flgel und bieten zugleich Gelegenheit, sich beim Samba, Slowfox oder Quickstep an beschwingtem Standardtanz zu erfreuen. Die federleicht und angenehm sommerlich orchestrierten Instrumentalstcke lassen auch Schlagergefilde neu aufblhen. „Sommernacht am Meer“, „Melodie des Herzens“, „Wann werd’ ich dich endlich wieder sehn“ – das sind eigentlich klassische Titel fr romantische Schlager, die unter den Fittichen der drei hbschen Saxophonistinnen aber ihren ganz eigenen Charakter entwickeln. Jeden Track veredeln sie mit Elan, Eleganz und sprbar groer Erfahrung. Christine, Katrin und Karoline spielen in der jetzigen Besetzung zwar erst seit zwei Jahren zusammen, doch feierten sie unabhngig voneinander schon als Profitnzerinnen beim Ballett und in Musicals oder als Sngerinnen beachtliche Erfolge und vermitteln heute ihr Wissen gerne in Workshops und an Musicalschulen. Werfen wir einen kleinen Blick auf den Werdegang der drei Saxophon-Musen aus Mnchen. Karoline Frost (Altsaxophon) war in jungen Jahren schon als Tnzerin hchst erfolgreich. Sie errang einen deutschen sowie einen Europameistertitel im Showtanz. Nach einer Ausbildung zur Tanzlehrerin praktiziert sie diesen Beruf nun seit mehr als zehn Jahren und hat unter anderem Musical-Workshops ausgerichtet. Ende der 90er hat sie eine Event-Agentur und vor zwei Jahren die Formation Papillons de la musique gegrndet, aus der die Sanften Engel hervorgegangen sind. Karoline tanzt auch in ihrer Freizeit, treibt viel Sport, liebt die Natur und wandert gerne in den Bergen. Ihr Traumziel: Alaska, das sie mit dem Wohnmobil bereisen mchte. Katrin Wunderlich (Altsaxophon) absolvierte eine Tanz- und Gesangsausbildung und schloss diese mit den Auszeichnungen „Student des Jahres“ und dem „New-York-Tanzstipendium“ ab. Zu ihren Engagements zhlen Musicals wie „Evita“, „Ludwig“, das Queen-Musical „We Are The Champions“ und das Helme-Heine-Kindermusical „Freunde.“ Auerdem lehrt sie an der Abraxas Musical Akademie. Katrin verbringt gerne viel Zeit mit der Familie und hlt sich mit Yoga und Pilates fit. Seit zwei Jahren gehrt sie zur Musik-Show-Gruppe Papillons de la musique. Ihr Traumreiseziel: Afrika, mit einer Fotosafari durch einen der faszinierenden Nationalparks. Christine Zengerle (Tenorsaxophon) spielte ursprnglich Tasteninstrumente und begann mit siebzehn, Saxophon zu spielen. Sie war Leadsngerin einer Partyband, arbeitete als Musikerin in einer Knstlerbegleitband, absolvierte einige Fernsehauftritte als Backgroundmusikerin und gibt Kindern Klavierunterricht. Fr das Musik-Show Programm - "Papillons de la musique", aus der die Sanften Engel hervorgegangen sind, schreibt sie die Arrangements. Die Diplom-Architektin beschftigt sich mit Freihandzeichnen, treibt Ausdauersport in der Natur und liest mit Vorliebe historische Romane. Ihr Traumreiseziel ist die Chinesische Mauer. Vor der Verwirklichung solcher Trume wollen die Sanften Engel ihre ffentlichen Auftritte jedoch fr ein besonderes Anliegen nutzen. Sie werden bei ihren knftigen Konzerten zu Spenden fr Mukoviszidose e.V. aufrufen. In weiteren Aktionen mchte das Trio sich in dieser Sache engagieren und ber die Krankheit aufklren, ber die auf der Website www.muko.info umfangreiche Informationen erhltlich sind. Die wenigen Stichpunkte aus den facettenreichen Biographien der drei Knstlerinnen knnen natrlich nur unzureichend illustrieren, wie gekonnt die Sanften Engel ihren wertvollen Erfahrungsschatz nutzen, um ihre Musik auf hchst unbeschwerte Art und Weise zu vermitteln; wie glnzend sie sich als Instrumentalistinnen ergnzen und den Melodien einen berhrend femininen Schwung verleihen. „Tanz mit mir um die Welt“, eine der temperamentvollsten Aufnahmen dieses auergewhnlichen Debtalbums, knnte auch ein passendes Motto fr die Ambitionen der Sanften Engel sein. Dabei hat ihre „Traumreise“ gerade erst begonnen. Auf sanften Schwingen bewegen sie sich geradewegs dem siebten Schlagerhimmel der etwas anderen Art entgegen. Quelle: Emi Electrola Homepage: www.sanfteengel.de V: 18.05.2007 www.abella.de/detailanz/produktanzeige.rt?prid=521094 Also nicht verpassen: Am 17.05.2007 erlebt man Sanfte Engel beim Deutschen Vorentscheid Grand Prix der Volksmusik um 20.15 Uhr im ZDF. Saxophon Musik a la Captain Cook.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jntsch Promotion
Hohenkthener Str.44
06366 Kthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG