VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Warm-WirtschaftsRecht - Kanzlei fr Wirtschaftsrecht - RA Martin J. Warm
Pressemitteilung

Urlaubsrecht: Einmal genehmigt – nicht widerrufbar.

(PM) , 03.08.2006 - Mitarbeiter mssen bereits genehmigten Urlaub nicht auf Verlangen des Arbeitgebers verschieben. So jedenfalls hat das Arbeitsgericht (ArbG) Frankfurt vom 22.05.2006 (Az.: 2 Ca 4283/05) entschieden. Das Gericht erklrte damit die Kndigung eines Arbeitnehmers fr unwirksam. Sein Chef hatte von ihm verlangt, seinen – bereits genehmigten - Urlaub um zwei Wochen zu verschieben, weil er wegen des Krankenstands in der Firma organisatorische Schwierigkeiten befrchtete. Der Arbeitnehmer weigerte sich und trat seinen Urlaub an. Daraufhin kndigte ihm der Betrieb. Nach Auffassung der Kammer drfe einmal genehmigter Urlaub nur dann widerrufen werden, wenn der Betrieb anderenfalls in wirtschaftlich existenzbedrohende Schwierigkeiten geraten wrde. Bloe innerbetriebliche organisatorische Probleme reichen dazu nicht aus. Arbeitnehmer mssten schlielich ohne Unsicherheiten planen und disponieren knnen. Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Herzliche Gre aus Paderborn Ihr rechtsanwalts-TEAM.de Warm & Kanzlsperger Martin J. Warm Rechtsanwalt Fachanwalt fr Steuer- und Arbeitsrecht
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Warm-WirtschaftsRecht - Kanzlei fr Wirtschaftsrecht - RA Martin J. Warm
Alois-Ldige-Strae 13
33100 Paderborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG