VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AGVU e. V.
Pressemitteilung

Pressemitteilung AGVU e.V.

(PM) , 19.09.2007 - Bundesregierung beschliet Novelle der Verpackungsverordnung
- Signal fr glaubwrdige Entsorgungslsungen
- Wirtschaft erwartet Preissenkung bei Recycling

Zu der Verabschiedung der Novelle der Verpackungsverordnung durch das Bundeskabinett erklrt der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt e.V. (AGVU), Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Delfmann:
„Fr Industrie, Handel und Verbraucher ist es eine gute Nachricht, dass die Schlupflcher der Verpackungsverordnung endlich gestopft und faire Wettbewerbsbedingungen fr die verpflichteten Unternehmen herstellt werden. Nach der Novelle soll jeder, der die haushaltsnahe Sammlung mit seinen Verpackungen in Anspruch nimmt, dafr einen angemessenen Beitrag zahlen. Damit wird die Erosion der bestehenden Sammelsysteme aufgehalten und die rechtstreuen Marktteilnehmer und ihre Kunden knnen sich auf eine Senkung der Recyclingkosten pro Verpackung freuen. Zwar ist zu bedauern, dass die Vorbereitung der Novelle unmig lange dauerte und die Regelung teilweise verwssert und brokratisiert wurde. Im Ergebnis zhlt aber, dass der Markt sich jetzt darauf einstellen kann, dass die Reform der Verpackungsverordnung kommt und glaubwrdige Entsorgungslsungen eine Zukunft haben.“

Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt e. V. (AGVU), Katrin Fricke,
Dorotheenstrae 35, 10117 Berlin, Tel. 030 / 206 42 66, Fax. 030 / 206 42 688.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
AGVU e. V.
Dorotheenstrae 35
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG