VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Politik will Wechsel in private Krankenversicherung erleichtern. Neue Regierung plant Drei-Jahres-Regelung abzuschaffen

(PM) Leipzig, 23.10.2009 - Die Gesundheitspolitik gehrt zu den groen Streitthemen whrend der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und FDP. Wie das Internetportal www.private-krankenversicherung.de berichtet, wollen die Politiker um Merkel und Westerwelle den Einstieg in die private Krankenkasse zuknftig erleichtern.

Bisher war es nicht fr jeden ohne weiteres mglich, sich bei einer privaten Krankenkasse zu versichern. Die groe Koalition unter CDU und SPD hatte sich mit ihrer Gesundheitsreform auf die Fahnen geschrieben, die gesetzliche Krankenkasse zu strken. Um dieses Ziel zu erreichen, erschwerten sie den Einstieg in die private Krankenversicherung. Eine Manahme in diese Richtung war die sogenannte Drei-Jahres-Regelung. Arbeitnehmer mussten demnach mindestens drei Jahre lang ber einem gewissen Betrag verdient haben, um in die private Krankenversicherung wechseln zu drfen. Zuletzt lag diese sogenannte Jahresarbeitsentgeldgrenze bei 48.600 Euro.

Ab dem kommenden Jahr steigt die Grenze zwar auf 49.940 Euro. Im Gegenzug wird der Nachweis dieses Verdienstes knftig nur fr ein Jahr verlangt. Die privaten Krankenkassen versprechen sich von der Neuregelung einen Zustrom junger Gutverdiener. Schlielich mussten die Privaten aufgrund der Politik unter Schwarz-Rot groe Verluste in puncto Neukundengewinnung hinnehmen.

Fr die gesetzlichen Krankenkassen, deren Finanzierung ebenfalls zu sichern ist, verstndigten sich Union und FDP nach eingehender Beratung (www.private-krankenversicherung.de/beratung/) auf Bundeszuschsse. Eine einmalige Zahlung von 19 Milliarden Euro soll das Haushaltsloch bei den gesetzlichen Krankenkassen vorerst stopfen.

Weitere Informationen:
news.private-krankenversicherung.de/politik/aufatmen-bei-wechselwilligen-gkv-versicherten-abschaffung-der-drei-jahres-regelung/331903.html
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER PRIVATE-KRANKENVERSICHERUNG.DE

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfugsschen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG