VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BusinessVillage
Pressemitteilung

Heuschreckenalarm in der Provinz – „Mordsbetrieb: Der etwas andere Personalabbau“

(PM) , 21.03.2006 - „Mordsbetrieb – der etwas andere Personalabbau“ ist im Mrz im BusinessVillage-Verlag erschienen. Seit Generationen bringt nichts und niemand die Planken der Ranken AG zum Wanken. Doch ber dem Firmengebude sammelt sich ein Heuschreckenschwarm – eine Bedrohung der die Managementriege aus Sprcheklopfern, Folienartisten und Sklaventreibern nichts entgegenzusetzen hat. Bis ein Held erwacht. In dieser Krimi-Satire wird mit tiefschwarzem Humor die betriebliche Wirklichkeit gnadenlos karikiert. Dabei steht die Spanplattenfabrik Ranken im leicht verschlafenen Uetze an der Fuhse stellvertretend fr alle von auslndischen Heuschrecken bedrohten Unternehmen. Urpltzlich tauchen in dem Familienbetrieb Mnner mit dunklem Zwirn und mit undurchsichtiger Mimik auf. Als sie ihre Beute inspizieren, treffen sie auf die skurrilsten Gestalten. Aufgeregt wie die Grundschler vor dem Klassenfoto prsentieren sie sich den neuen Kolonialherren. Ausgerechnet die Niete vom Dienst, Lothar Keller, der Computer-Experte aus dem Untergeschoss mutiert in dieser Situation zum Ritter in der glnzenden Rstung. Fr seine Flamme, die engelsgleiche Personalchefin Lisa Schmaltz-Ratzke, zieht er ins Feld. Dabei scheiden Erbsenzhler und notorische Selbstdarsteller ohne Abfindung aus Unternehmen und Leben. „Mordsbetrieb“ ist wohl dosierte Medizin zur humorvollen Bewltigung des betrieblichen Alltags. Jeder, der einen Betrieb von innen kennt, wird in diesem Buch auf gute Bekannte treffen. Denn wer kennt nicht den polternden Vorstand Holger Hansen, der sich aufgrund seines rustikalen Fhrungsstils den Beinamen „Holzer“ redlich verdient. Wer trauert nicht um den Entwicklungschef Bruno von Bunsen, der mit der „Emmenthaler Spanplatte“ den grten Flop der Firmengeschichte produziert. An Identifikationsangeboten herrscht also kein Mangel. In dieser skurrilen Welt findet sich der Leser mit dem sicheren Gefhl wieder, dass es in seinem eigenen Unternehmen doch noch recht behaglich zugeht. Wir empfehlen das Buch als Lektre fr den Strand, die Mittagspause oder als Aufheller whrend eines langweiligen Meetings. Peter Schtz, Robert Kroth Mordsbetrieb Der etwas andere Personalabbau BusinessVillage Verlag 2006 Hardcover, 190 Seiten ISBN 3-938358-31-9 € 12,80  € 13,20 [A]  CHF 21,90 Weitere Infos: www.mordsbetrieb.de mp3-Hrprobe des ersten Kapitels www.businessvillage.de/download/Mordsbetrieb.mp3 Die Autoren Peter Schtz ist Professor fr Marketing an der Fachhochschule Hannover. Seit 15 Jahren publiziert er als freier Journalist fr den Handelsblattverlag in Dsseldorf. Robert Kroth ist geschftsfhrender Gesellschafter der Gerschau.Kroth.Werbeagentur. in Hannover. Seit 20 Jahren schaut er dabei hinter die Kulissen vieler Unternehmen – vom Mittelstndler bis zum Weltkonzern – und schreibt darber in Wirtschaftsmagazinen. ber BusinessVillage BusinessVillage Praxisleitfden bieten qualitativ hochwertiges Fachwissen. Kurz, prgnant und praxisorientiert, sind die Titel direkt auf den Businessalltag zugeschnitten und knnen vom Leser ohne viel Aufwand oder Prozessverluste auf seine Situation bertragen werden. Ob Manager, Angestellter oder Freelancer - BusinessVillage Praxisleitfden bieten Informationslsungen fr die Praxis. Pressekontakt BusinessVillage GmbH Jens Grbner Reinhuser Landstrasse 22 37083 Gttingen E-Mail: redaktion@businessvillage.de Tel: +49 (551) 20 99 104 Fax: +49 (551) 20 99 105 Weitere Informationen unter: www.businessvillage.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BusinessVillage
Reinhuser Landstrasse 22
37083 Gttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG