VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sanittshaus Mitschke
Pressemitteilung

Optimale Stabilisation des Kniegelenks durch Bandagen

(PM) , 17.07.2009 - Das Knie, stets einer massiven Belastung ausgesetzt,stellt das grte und zugleich sensibelste unserer Gelenke im Krper dar. Viele Menschen ber 40 Jahren leiden an altersbedingtem Verschlei oder chronischen Schmerzen im Knie, andere klagen ber ein ausgeprgtes O-oder X-Bein, welches erhebliche Einschrnkungen im Alltagsleben zur Konsequenz hat. Sportler dagegen ziehen sich immer hufiger Verletzungen wie Bnderdehnungen oder Seiten-und Kreuzbndern zu, die durch ungnstige Bodenbelge noch schneller herbeigefhrt werden. In anderen Fllen fhren zu Fettleibigkeit oder bergewicht zur berbelastung des Knies, was in dauerhaften Beschwerden resultiert, die wiederum durch Kniebandagen gelindert werden knnen.
In Folge dessen vermehrt sich der Einsatz von Kniebandagen zusehends und ist wichtiger denn je, um zur Rehabilitation beizutragen oder Schmerzen und greren Sportunfllen vorzubeugen.
Durch ihre Funktionsweise wrmen sie das Gelenk, tragen zur Stabilitt des Knies bei und vermindern somit das Verletzungsrisiko, insbesondere bei sogenannten Stop-and-go-Sportarten wie Handball, Fuball oder Basketball, wo ruckartige Bewegungen und schnelle Drehungen das Spiel prgen.Falls eine Operation durchgefhrt wurde, trgt eine Kniebandage oder eine sogannente Knieorthese, noch greren Halt bietend, zur Beschleunigung des Heilungsprozesses bei. Besonders die seitlichen Fhrungsschienen , die aus Federstben oder viskoelastischen Kunststoffen bestehen,und die im Bereich der Kniescheibe eingearbeitete Verstrkung erfllen dabei ihren Zweck und steigern die Leistungsfhigkeit des Knies. Bei der Auswahl einer Bandage ist es essentiell, auf die sportartpezifischen Bewegungsablufe oder auf die sonstige Verwendung Rcksicht zu nehmen, damit die optimale Funktionsfhigkeit herbeigefhrt und der individuelle Zweck erfllt wird.
PRESSEKONTAKT
Sanitätshaus Mitschke
Melanie Schröder
Werner-von-Siemens-Straße 6
33334 Gütersloh
+49-5241-40010
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Sanittshaus Mitschke
Werner-von-Siemens-Strae 6
33334 Gtersloh
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG