VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sanittshaus Mitschke
Pressemitteilung

Saisonale Depression durch Lichttherapie behoben

(PM) , 17.07.2009 - Mangel an Licht ruft bei rund 80.0000 Deutschen jedes Jahr eine Winterdepression, auch saisonale Depression genannt, hervor.
Das mit dem Wintereinbruch geringer werdende natrliche Sonnenlicht wirkt sich negativ auf die Psyche vieler Menschen aus, da das Produzieren von Glckshormonen, sogenannten Endorphinen, und die Ausschttung des stimmungsaufhellendes Stoffs Serotonin nahezu komplett ausbleibt.
In den meisten Fllen tritt die saisonale Depression gegen Ende des Monats Septemeber auf und endet mit Ankunft des Frhjahrs, sodass sich
keine derart fatale und langwierige Folgen wie bei der herkmmlichen Depression zeigen. Dennoch resultiert diese auch als Winterblues bekannte Krankheit oft Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwche, Mdigkeit und Angstzustnden, Symptomen, die das gewhnliche Alltagsleben erheblich einschrnken.
Auch der Verlust der Tatkraft sowie das verminderte Bedrfnis aufzustehen zhlt zu den Konsequenzen des Winterblues.
Zudem ist erwiesen, dass vor allem Frauen betroffen sind, etwa vier Mal hufiger als Mnner werden sie von der Krankheit heimgesucht. Diese ist vorwiegend in den nrdlichen Lndern prsent, in Regionen wie Kanada, Nord-Russland order Skandinavien ist die Verbreitungsrate besonders hoch, die Ursache dafr ist noch ungeklrt. Den unangenehmen Symptomen kann jedoch vorgebeugt werden: Lichttherapie, der Einsatz von Lichtweckern oder Lichtduschen, imitiert Sonneneinstrahlung und wirkt sich folglich positiv auf den menschlichen Organismus aus. Sie dienen als effektive Untersttzung zur klassischen Medizin, lindern und gleichen die negativen Erscheinungen aus.
Bei regelmigen Anwendungen finden die Patienten wieder in ihren geregelten Alltag zurck, Energie und gute Laune werden wieder angeregt und die Moral wieder aufgefrischt. Dazu empfielt es sich, regelmige Spaziergnge oder Radtouren durchzufhren oder sportlichen Aktivitten nachzugehen, da Sport das psychische Wohlbefinden steigert.
PRESSEKONTAKT
Sanitätshaus Mitschke
Melanie Schröder
Werner-von-Siemens-Straße 6
33334 Gütersloh
+49-5241-40010
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Sanittshaus Mitschke
Werner-von-Siemens-Strae 6
33334 Gtersloh
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG