VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
alma mater GmbH
Pressemitteilung

Jobmessen: Masse statt Klasse?

(PM) , 03.11.2008 - Wer sich schon einmal auf Jobsuche befand oder demnchst Bewerbungen schreiben muss,
der wird erfahren haben: an ihnen ist kein Vorbeikommen! Sie sind berall, verteilt ber die
ganze Republik. Thematisch variieren sie von der branchenspezifischen Messe bis hin zum
„Mega-Event“. Die Rede ist von nichts geringerem als Jobmessen. Und genau hier setzt das
aktuelle JobSpezial Oktober 2008 von alma mater an!

Auf was sollte ich achten, wenn ich plane, auf eine Jobmesse zu gehen? Welche Kosten
entstehen sowohl fr mich als auch fr die Aussteller? Wann ist der beste Zeitpunkt fr einen
Messebesuch: als Student, als Absolvent oder als Young Professional? Welche Erwartungen
habe ich an eine Jobmesse? Will ich eher groe oder kleine Unternehmen aufsuchen? Welche
Jobmesse ist auf mich und meine Qualifikationen zugeschnitten?

alma mater hat fnf Jobmessen auf der Grundlage von fnf Kriterien unter die Lupe
genommen. Dabei wurde deutlich, dass nahezu alle Jobmessen eine klare Positionierung
betreiben, konkrete (Online-) Stellenangebote anbieten und darber hinaus fast durchweg ber
das gesamte Jahr Seminare und Trainings fr Bewerber rund um das Thema Job & Karriere
anbieten.

In der Rubrik JobSpezial beleuchtet alma mater jeden Monat ein aktuelles Thema rund um
den Arbeitsmarkt. In der Oktober-Ausgabe bietet der Spezialist fr das Recruiting
akademischer Nachwuchskrfte einen ausfhrlichen Vergleich aktueller Jobmessen anhand
von fnf Kriterien. Neben Einzelbeschreibungen finden sich im aktuellen JobSpezial auch
eine Gesamtbewertung sowie eine Checkliste. Diese soll Bewerbern dabei helfen, sich im
„Jobmessen-Dschungel“ zurechtzufinden.

Direktlink JobSpezial: www.alma-mater.de/c3view.php?&c3p=313&c3l=de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
alma mater GmbH
Friedrichstrae 23b
70174 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG