VOLLTEXTSUCHE
Pressemitteilung

Rothhaas archiviert E/D/E-Rechnungen in PROXESS

Um die Effizienz der laufenden Prozesse und damit auch die Transparenz sowie den Kundenservice im Unternehmen zu optimieren, hat die Rothhaas Technischer Fachhandel GmbH das Dokumenten-Management-System PROXESS der Akzentum GmbH eingeführt.
(PM) Diez/Rengsdorf, 25.11.2015 - Nachdem der mittelstndische Grohndler vor fnf Jahren das ERP-System eNVenta ERP der Nissen & Velten GmbH eingefhrt hatte, stand nun die Implementierung eines Dokumenten-Management-Systems an. Entschieden haben sich die Verantwortlichen fr das DMS PROXESS. „Ein ausschlaggebendes Kriterium fr die Wahl war die tiefe Integration der Lsung in unser ERP-System eNVenta ERP. Hierzu zhlt vor allem auch die automatische Archivierung der zentral regulierten Rechnungen in PROXESS“, erklrt Stefan Seck, geschftsfhrender Gesellschafter von Rothhaas.

Eingesetzt wird PROXESS mit den Zusatzmodulen PROXESS Outlook Link, PROXESS Explorer Link, PROXESS Printer Link und der eNVenta-ERP-Anbindung. Seither sorgt die DMS-Lsung bei dem Grohndler fr die sichere digitale Langzeitarchivierung relevanter Geschftsdokumente. Neben den herkmmlichen Eingangsbelegen, werden auch alle vom Einkaufsbro deut-scher Eisenhndler (E/D/E) eingehenden Dokumente nach der Verbuchung in eNVenta ERP komplett mit Index an PROXESS zur langfristigen Archivierung bergeben. Die Archivierung der E/D/E-Belege gehrt zum Standardumfang der PROXESS-Integration in eNVenta ERP. Die automatische Archivierung aller relevanten Geschftsdokumente sorgt fr eine deutliche Beschleunigung der Ablufe bei gleichzeitig gestiegener Transparenz bei Rothhaas.

„Dank PROXESS haben wir nun einen effizienten Ablagevorgang, aber noch viel wichtiger ist uns das schnelle Wiederfinden von Dokumenten. Jeder Mitarbeiter kann nun von seinem Arbeitsplatz aus auf die gespeicherten Belege zugreifen. Wenn ein Kunde eine Nachfrage hat, muss niemand mehr Aktenberge durchforsten. Anhand eines einzelnen Suchbegriffes wie etwa Kundenname, Lieferschein-, Kunden- oder Bestellnummer kann der Sachbearbeiter einen Vorgang in wenigen Augenblicken direkt aus der eNVenta ERP-Oberflche aufrufen und dem Kunden meist direkt am Telefon antworten. Diese Transparenz spart Zeit, Kosten und steigert den Kundenservice“, fasst Stefan Seck zusammen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Akzentum GmbH
Herr Cornel Schlüter
Zust�ndigkeitsbereich: PR
Westerwaldstr. 29
56579 Rengsdorf
+49-2632-989523
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER AKZENTUM

Die Akzentum GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumenten-Management-System PROXESS. Darüber hinaus unterstützt der in Rengsdorf/Westerwald ansässige DMS-Spezialist die Anwender aktiv bei der Planung und Durchführung von ...
PRESSEFACH
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG