VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut fr Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Mit System zur Stadt von morgen

Fraunhofer IAO gründet strategisches Geschäftsfeld »Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung«
(PM) Stuttgart, 23.07.2013 - Mehr als 40 Wissenschaftler arbeiten am Fraunhofer IAO an neuen Lsungen fr die Mobilitt und Stadt der Zukunft. Seit 1. Juli bndelt das interdisziplinre Team seine Kompetenzen rund um den Zukunftsmarkt Stadt. Das neue Geschftsfeld bietet ganzheitliche Lsungen und Konzepte fr Industrie und ffentliche Hand.

Unsere Stdte mssen smart werden: Wachsende Bevlkerungszahlen sowie Klimawandel, Ressourcenknappheit, demografischer Wandel und steigender Wohlstand erfordern tiefgreifende Vernderungen. Konventionelle Technologien und Angebote werden nicht ausreichen, um diese Herausforderungen zu bewltigen. Der Weg zu einer zukunftsfhigen und lebenswerten Stadt von morgen fhrt ber intelligente Konzepte, die anhand von neuen Technologien systematisch umgesetzt werden. Damit stellt die Stadt als Technologietrger fr unterschiedliche Akteure einen der grten Zukunftsmrkte berhaupt dar.

Um die Stdte von morgen aktiv zu gestalten, bndelt das Fraunhofer IAO sein geballtes Know-how in dem neuen Geschftsfeld Mobilitts- und Stadtsystem-Gestaltung. Ein Team aus Ingenieuren, Stadtplanern, Informatikern, Wirtschaftswissenschaftlern und Soziologen entwickelt und erprobt hier gemeinsam mit Industrie und Stdten systemische Lsungen bis zur Anwendungsreife. Die Mobilitt ist dabei ein zentraler Baustein im Themenreigen der Forschungsarbeiten mit den folgenden Schwerpunkten:

- Elektromobile Systeme: Integration elektromobiler Fuhrparkflotten, Entwicklung neuer Logistikkonzepte sowie Erforschung intelligenter Lademanagement-Systeme

- Urbane Mobilitt: Entwicklung nachhaltiger Mobilittskonzepte fr den urbanen Raum

- Stadt: Gestaltung von CO2-neutralen, energieeffizienten und klimaangepassten Stdten, Umsetzung zukunftsfhiger Quartierskonzepte

- Energie: Intelligente Verknpfung unterschiedlicher Energiequellen mit Einbindung von E-Mobilen in Micro Smart Grids, Integration von Speichern als Puffer

- Sharing Systems: Erarbeitung von technologischen und organisatorischen Lsungen fr die gemeinschaftliche Nutzung von Gtern, Entwicklung von gemeinschaftlich genutzten Produkten

Mit der deutschlandweit grten Ladeinfrastrukturanlage im Parkhaus des Fraunhofer-Campus in Stuttgart sowie einer Forschungsflotte mit 30 Elektrofahrzeugen bietet das Fraunhofer IAO die ideale Plattform fr die Projektarbeiten. Im Rahmen des baden-wrttembergischen Schaufensters Elektromobilitt LivingLab BWe mobil arbeiten die Mobility-Experten bereits in knapp zehn Projekten. Zustzlich leitet das Institut die Fraunhofer-Intitiative Morgenstadt. Forschung und Lehre werden im Fraunhofer-Anwendungszentrum KEIM – Kompetenzzentrum fr energetische und informationstechnische Mobilittsschnittstellen der Hochschule Esslingen miteinander verknpft. Die Chancen von Elektromobilitt und Tourismus erforschen die Fraunhofer-Wissenschaftler der Auenstelle in Garmisch-Partenkirchen.

Weitere Informationen: www.muse.iao.fraunhofer.de/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO - Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung
Herr Florian Rothfuss
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2091
E-Mail senden
ZUM AUTOR
�BER FRAUNHOFER-INSTITUT FR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut fr Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG