VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MR Branchen und Telefon Verlagsgesellschaft mbH
Pressemitteilung

MeinBranchenbuch.de: Branchenverzeichnis trifft Web 2.0

(PM) , 13.08.2006 - Das Web 2.0 ist auf dem Vormarsch. Dieses hat nicht nur die Zeitschrift „Der Spiegel“ erkannt, der dem Thema im vergangenen Monat eine Titelgeschichte widmete, sondern auch zahlreiche Nutzer des Internets. Aktuell beginnen verschiedene Internetseiten, wie das Suchportal MeinBranchenbuch.de, die Kommunikation von Nutzer zu Nutzer zu verbessern und die Interaktivitt zu erhhen. „Wir sind bestrebt www.MeinBranchenbuch.de zu einem der fhrenden Suchportale im Web 2.0 auszubauen“, so Herbert Rossa, Geschftsfhrer der MR Branchen und Telefon Verlagsgesellschaft mbH (Herausgeber von MeinBranchenbuch.de). Web 2.0 bedeutet das aktive Mitwirken des Einzelnen an den Inhalten des World Wide Webs. Den Internetnutzern wird durch Portale wie Myspace.com oder Youtube.com die Mglichkeit geboten, sich individuell im Internet zu prsentieren und Informationen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Von dieser Entwicklung werden auch die zahlreichen Suchportale im Internet nicht unbeeinflusst bleiben. „Ich gehe davon aus, dass sich die Art und Weise der Suche ber das Internet in den kommenden Jahren in den Bereichen Interaktivitt, Kommunikation und Individualitt drastisch ndern wird. Wir bei MeinBranchenbuch.de haben den Bedarf der Nutzer erkannt und arbeiten bereits an einer direkten Kommunikationsmglichkeit fr die Besucher unserer Seite“, beschreibt Herbert Rossa die Situation. Erste Anstze dazu wurden bereits in die Tat umgesetzt. So haben bei den Internetseiten Yelp.com oder Qype.com Nutzer zunchst die Mglichkeit gezielt nach bestimmten Einrichtungen oder Unternehmen zu suchen. Nach erfolgter Suche sind dann neben den Adressen der Unternehmen eine Reihe von persnlichen Kundenempfehlungen abgelegt. hnlich wie dies bei Amazon.de bei Bchern und CDs der Fall ist. Unter der eigentlichen Produktbeschreibung, in diesem Fall ist das Produkt das jeweilige Unternehmen, erscheinen Kundenmeinungen und –bewertungen. Der Unterschied zu Amazon.de ist jedoch, dass bei den bisher existierenden Branchenbchern dieser Art der Datenbestand relativ klein und subjektiv gehalten ist. Wird das Unternehmen nicht von einem Nutzer in das Branchenbuch eingestellt, erscheint es erst gar nicht. „Diese Art der Suche macht erst Sinn, wenn dem Nutzer ein reichhaltiger Datenbestand an Unternehmen angeboten wird, zu dem er nach eigenem Ermessen kurze Bewertungen abgeben kann.“, so Herbert Rossa weiter. „Diese Mglichkeit knnen wir ber die MR Branchen und Telefon Verlagsgesellschaft jedoch voll ausschpfen.“ Als optimale Grundlage fr diese neue Art der Suche dienen also die Datenbestnde der bereits existierenden Branchenbcher wie MeinBranchenbuch.de, Suchen.de oder Klicktel.de. Diese knnen in Zukunft zu einer Art Such-Community ausgebaut werden, so dass bei jeder Suche neben dem jeweiligen Unternehmen eine Bewertung erscheint. „Es ist klar, dass nicht jedes Unternehmen jedem Nutzer die Mglichkeit einer Bewertung geben mchte. Deshalb soll es bei MeinBranchenbuch.de nicht zu einem ungezgelten Meinungsaustausch kommen. Wir werden mit dem Redaktionsteam der MR Branchen und Verlagsgesellschaft die gemachten Aussagen vor der Verffentlichung sichpunktrtig prfen und nur serise Meinungen verffentlichen.“, spricht Herbert Rossa einen wichtigen Punkt an. Denn der Vorteil der individuellen Kommunikation ist gleichzeitig der Nachteil. Jeder Nutzer kann relativ anonym und vllig subjektiv publizieren. Ob die gemachten Aussagen oder Bewertungen der Wahrheit entsprechen ist nicht berprfbar. Das ist besonders bei Unternehmen, die auf Ihren guten Ruf angewiesen sind um Kunden zu erhalten, ein Punkt der nicht zu unterschtzen ist. Als weitere mgliche Neuerung bei MeinBranchenbuch.de spricht Herbert Rossa von einem neuartigen Chatsystem, welches von er MR Branchen und Telefon Verlagsgesellschaft entwickelt wir. Kunden knnen direkt online ihre Meinungen ber Unternehmen und sonstige Einrichtungen austauschen. Auch eine Vernetzung mit den Unternehmen selbst sei denkbar. Warum sollte sich nicht ein Unternehmensvertreter einmal im Quartal zu einem Onlinechat bereithalten, whrend dem er sich den Kunden stellt und Ausknfte zum Unternehmen gibt? MeinBranchenbuch.de sei dazu in der Lage diese Chats zu veranstalten und ihnen einen serisen Rahmen zu geben. „Ich kann es mir in Zukunft durchaus vorstellen, dass wir MeinBranchenbuch.de zu einem Mix aus klassischem Branchenbuch und einem qualifizierten Bewertungs- und Meinungsportal ausbauen. Wenn man sich berlegt, dass die Datenbank bei MeinBranchenbuch.de 4,4 Millionen Adressen umfasst, dann kann man sich vorstellen wie viele potenzielle Nutzer dahinter stecken. Wenn nur 5 Kunden pro Unternehmen eine Bewertung hinterlassen, htten wir innerhalb krzester Zeit 22 Millionen qualifizierte Meinungen.“, gibt Herbert Rossa einen Ausblick in die Zukunft. Denn diese Meinungen werden in naher Zukunft die Kaufentscheidung der Kunden deutlich strker beeinflussen als heute. Neue Unternehmen oder andere Dienstleister sprieen wie Pilze aus dem Boden. Da kann der Kunde die Qualitt des Angebotes nur schwer einschtzen. Alleine in Mnchen gibt es ber 100 Zahnrzte, wie da ohne die Meinung anderer den Richtigen finden? In der Zukunft sollte hier ein Blick in Seiten wie MeinBranchenbuch.de gengen um neben Anschrift und Telefonnummer die Unterschiede sowie Vor- und Nachteile der rzte zu entdecken. Weitere Informationen: MR Branchen und Verlagsgesellschaft mbH www.meinbranchenbuch.de Geschftsfhrer Herbert Rossa Goethestr. 19 18055 Rostock Telefon: +49 381 / 25297 - 100 Telefax: +49 381 / 25297 - 500 E-Mail: service@meinbranchenbuch.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
MR Branchen und Telefon Verlagsgesellschaft mbH
Goethestr. 19
18055 Rostock
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG