VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NeueNachricht
Pressemitteilung

Klimaschutz als Anlagetrend – Experten erwarten rasante Entwicklung bei Umweltaktien

(PM) , 20.02.2007 - Von Gunnar Sohn Hannover/Neuss, www.ne-na.de - Der Klima-Wandel und die ffentliche Diskussion ber seine Auswirkungen beflgeln die Entwicklung neuer Produkte und den Handel mit so genannten Umweltaktien. „So setzt beispielsweise der US-Konzern General Electric mit seiner ‚Ecoimagination’-Initiative, die mageblich im europischen GE-Forschungslabor in Mnchen entwickelt wird, auf Produkte wie treibstoffsparende Flugzeugtriebwerke, Lokomotiven mit Hybrid-Antrieb oder Offshore-Windkraftanalgen, die gleichzeitig auch Trinkwasser gewinnen“, berichtete Technology Review www.heise.de/tr. Auf fast 1100 Punkte und damit auf ein Rekordhoch kletterte erst Anfang Februar der internationale Aktienindex fr erneuerbare Energien Renixx www.iwr.de/renixx. „Umweltaktien wurden schon seit Jahren von einem kleinen Kreis von Anlegern gekauft. Dieser Kreis wird nun immer grer“, schreibt T-Online www.t-online.de. Nicht erst seit die weirussische lpipeline Druschba vom Netz genommen wurde, sind alternative Energiekonzepte in den Fokus von Anlegern geraten. Die Zeitschrift Finanzwelt www.finanzwelt.de geht der Popularitt umweltorientierter Kapitalanlagen im Interview mit Tjark Goldenstein, Vorstand der korenta AG www.oekorenta.de, auf den Grund. „Immer mehr Menschen wollen mit ihrem Investment materielle Werte schaffen und zugleich Verantwortung fr eine funktionierende Welt von morgen bernehmen“, sagt Goldenstein, der auch die Rentabilitt der ethisch-kologischen Kapitalanlagen belegt. Allein 2006 bertrafen nachhaltige Aktienfonds nmlich den Gesamtmarkt ber zehn Prozent. Das wird sich wohl auch in den nchsten Jahren nicht ndern. „Finanzprodukte im Bereich der Erneuerbaren Energien werden weiterhin eine rasante Entwicklung zeigen“, so Goldenstein. Klimawandel, Umweltzerstrung, Erderwrmung, Mangelernhrung, Rohstoff-Verschwendung oder Wassermangel sind nicht nur wirtschaftliche, sondern existenzielle Herausforderungen fr die Gesellschaft. „Ein Unternehmen, dass sich mit diesen Problemen befasst und tragfhige Lsungen anbietet, wird keine Probleme haben, Anleger zu finden“, analysiert Tobias Janen von der Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft Goldfish Holdings www.goldfish-holdings.com in Neuss. „Technologische Vorreiter, Marktfhrer der kobranche sind beliebte Investments fr Fonds oder Zertifikate.“, besttigt das Handelsblatt www.handelsblatt.de. Fr Janen sind die Investitionsmglichkeiten in alternative Energietrger lngst nicht ausgereizt: „Der Einsatz von Biokraftstoffen steckt noch immer in den Anfngen und bietet noch groes Potenzial. Wenn die l- und Gaspreise weiterhin steigen, werden die Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen bei den erneuerbaren Energien weiter zunehmen und sich auch auf dem Aktienmarkt niederschlagen.“ Eine Studie des Beratungshauses Cometis www.cometis.de in Wiesbaden untermauert diese Entwicklung. In Kooperation mit vdi nachrichten www.vdi-nachrichten.de befragte das Unternehmen die Leiter des Emissionsgeschftes namhafter deutscher und internationaler Banken. Klare Favoriten bei den zu erwartenden Technologietrends, fr die sich Anleger interessieren werden, sind Umwelt- und Energiefonds. „Bei den neuen Technologien steht das Thema Umwelt am Kapitalmarkt in diesem Jahr hoch im Kurs (Zustimmung 46 Prozent)“, so die Studie. Solarindustrie und Neue Energien folgen mit 38 Prozent Zustimmung. Auch immer mehr Banken haben mittlerweile den Klimaschutz als Anlage-Trend ausgemacht und reagieren mit neuen Angeboten. „Zum Beispiel hat der Vermgensverwalter SAM Group, der traditionell sehr stark in nachhaltigen Geldanlagen engagiert ist, ein ‚Climate Change’-Zertifikat aufgelegt. Ende 2005 startete die Socit Gnrale einen Index fr erneuerbare Energien - den Erix - und bot ein Zertifikat auf den Index an“, so das Brsenmagazin der ARD www.boerse.ard.de.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
NeueNachricht
Ettighofferstr. 26a
53123 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG