VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TAKT & STIL Beratungs-Service
Pressemitteilung

Erfolgreich bewerben - Locker zum neuen Job...

(PM) , 26.04.2006 - Mit einem gelungenen Auftritt steht und fllt die Chance auf einen neuen Job. Eine perfekte Bewerbung ist dazu der Trffner. Die Bewerbung wiederum steht und fllt mit einem berzeugenden Anschreiben, es ist im Normalfall nicht lnger als eine Seite. "berzeugt es nicht, wandert die gesamte Bewerbung ungelesen zurck", wei Takt- und Stil-Expertin Susanne Helbach-Grosser, Schwbisch Gmnd. Also: Besser nicht mit Allgemeinfloskel ins Thema einsteigen. Starten Sie mit einer persnlichen Anrede und gehen dann auf geradem Weg zum Kern der Sache. Vermeiden Sie im Anschreiben generell Allgemeinpltze. Beginnen Sie damit, dass Sie die Position, fr die Sie sich bewerben, klar auffhren. "Wiederholen Sie jedoch nicht den gesamten Anzeigentext, der ist schon bekannt", rt die Expertin. Schreiben Sie: "Sie suchen eine Assistentin ... ich erflle Ihre Anforderungen. Und begrnden Sie die Aussagen. Erklren Sie, warum Sie unbedingt in der Firma arbeiten mchten. Machen Sie dem Personalchef so klar, dass er seiner Firma einen Gefallen tut, wenn er Sie einstellt. Informieren Sie sich vorab ber den Kundenkreis der Firma. Auch kann es nicht schaden, wenn man wei, was das Unternehmen produziert oder leistet. Versuchen Sie weiter, den Sprachkodex der Firma zu treffen. Dabei gilt: je kreativer die Branche, desto lockerer der Ton. Geben Sie ruhig die Telefon-Nummer an, unter der Sie zu erreichen sind. Aber schreiben Sie niemandem vor, wann er/sie anzurufen hat. Mit einer korrekten Bewerbung heben Sie sich von Mitbewerbern ab und Ihre Chancen auf den freien Job steigen deutlich. Bewerbungs-Tipps • Eine vollstndige Bewerbung besteht aus Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Arbeitszeugnissen, Studienbescheinigungen und Abschlusszeugnis. • Heften Sie Ihre Unterlagen in der Reihenfolge zusammen, am besten in einer speziellen Bewerbungsmappe. • Schreiben Sie Ihren Lebenslauf nicht mit der Hand – es sei denn, es wird ausdrcklich gewnscht. Setzen Sie Ihre Unterschrift unter die Seite. • Lassen Sie sich fotografieren - von einem Fotografen, nicht von einem Bahnhofs-Automaten. • Finger weg von Broklammern, das Foto wird aufgeklebt - im Format deutlich grer als ein Passbild. • Ordnen Sie Ihre Arbeitszeugnisse in der richtigen Reihenfolge - den letzten Job an den Anfang, den ersten ans Ende. • berprfen Sie Ihre Bewerbung sorgfltig auf Orthographie und Interpunktion. • Warten Sie mindestens zwei Wochen, bevor Sie sich telefonisch erkundigen. Bei Ablehnung nachfragen, was falsch war.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
TAKT & STIL Beratungs-Service
Oderstr. 11
73529 Schwbisch Gmnd
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG