VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
kombra Netzwerk e. V.
Pressemitteilung

Gemeinsam stark gegen den Brustkrebs

(PM) , 07.07.2008 - Der neue Verein kombra Netzwerk e. V. bietet Frauen, die sich ehrenamtlich oder beruflich fr Brustkrebspatientinnen engagieren, die Mglichkeit, sich zu vernetzen, miteinander und voneinander zu lernen.

Hamburg, 07.07.2008. Etwa jede zehnte Frau in Deutschland erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Fr die Betroffenen und deren Familien ndert sich damit von heute auf morgen das ganze Leben. Hilfe in der emotional schwierigen Situation suchen Betroffene unter anderem in Selbsthilfegruppen und Patienteninitiativen. Die Anforderungen an die in diesen Gruppen ehrenamtlich arbeitenden Frauen werden immer hher. Gleichzeitig wchst auch die Anforderung an die Kommunikation und Zusammenarbeit der Selbsthilfe mit den ber 50 Berufsgruppen, die sich mit dem Thema Brustkrebs beschftigen.

Der neue Verein kombra Netzwerk e. V. mit Sitz in Hamburg bietet den ehrenamtlich engagierten Frauen die Mglichkeit, sich gemeinsam mit Profis aus den Gesundheitsberufen fortzubilden, sich auszutauschen und zu vernetzen. Einmal im Jahr fhrt das Netzwerk fr Teilnehmerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet das fnftgige Kompetenztraining fr Brustkrebs-Aktivistinnen, kombra, durch. In einer fr medizinische Laien verstndlichen Sprache geht es auf hohem fachlichem Niveau unter anderem um Genetik, Tumorbiologie, Qualittskriterien in der Brustkrebsmedizin, typische Kommunikationsmuster im Arzt-Patientinnen-Gesprch und die Interpretation von wissenschaftlichen Studien. In diesem bundesweit einmaligen Projekt flieen somit erstmals die Perspektive des Krankheitserlebens und die berufliche Erfahrung zusammen. Der interdisziplinre Ansatz ermglicht es, vertrauensvoll miteinander zu arbeiten und voneinander zu lernen.

Die Trgerschaft fr das Kompetenztraining hat in diesem Jahr der neue Verein kombra Netzwerk e. V. mit Sitz in Hamburg bernommen. Die Grndungsmitglieder - Teamfrauen, Dozentinnen und Teilnehmerinnen der ersten kombra Schulung im Jahr 2006 - sind sowohl an Brustkrebs erkrankte als auch gesunde Frauen, es sind Patientenvertreterinnen, rztinnen und Frauen aus der Pflege und aus anderen Berufen, die sich fr Brustkrebspatientinnen engagieren. Ziel des Vereins ist die Fortbildung, Qualifizierung und Vernetzung aktiver Frauen aus Patienteninitiativen und Selbsthilfegruppen sowie von Personen, die beruflich mit dem Thema Brustkrebs befasst sind. „Wir freuen uns ber neue Mitglieder, die das Netzwerk aktiv untersttzen wollen“, sagt Agnes Korinth vom Vorstand „und auch ber Mitglieder, die sich zwar nicht aktiv bettigen, jedoch die Ziele und den Zweck des Vereins frdern und untersttzen mchten“.

Finanziell ist der Verein unabhngig von Zuwendungen aus der pharmazeutischen Industrie. Das nchste kombra Seminar findet vom 15. - 19. November 2008 in Hamburg statt.
Weitere Informationen sowie das Programm kombra 2008 unter www.kombra.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
kombra Netzwerk e. V.
Klosterstieg 22
20149 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG