VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DCRS ONLINE Inc.
Pressemitteilung

Brite mit Motorrad schneller als Polizei schauen kann

(PM) , 11.05.2007 - (DCRS/IH) In Terrington St. John, Norfolk, Grobritannien, hat ein Motorradfahrer die Polizei gefoppt. Er fuhr mit seinem Motorrad so schnell durch eine Radarkontrolle, dass das Messgert zwar die Geschwindigkeit ma, aber sein Kennzeichen weder maschinell noch mit bloem Auge erkannt werden konnte. Der Raser fuhr rund 270 km/h (rund 170 Meilen pro Stunde). Es scheint, als sei dies zu einem regelrechten Sport in Gro0britannien erblht. Bereits vor einiger Zeit machte ein Raser Schlagzeilen der einen Rekord von 175 Meilen pro Stunde, umgerechnet 282 km/h, aufstellte. Dieser Raser wurde allerdings ermittelt und wurde zu einer Haftstrafe von sechs Wochen verurteilt. Zustzlich musst er seinen Fhrerschein fr zwei Jahre abgeben. Er hatte sich bei seiner Raserei selbst gefilmt. In dem vorliegenden Fall wurde die Geschwindigkeit mit einem mobilen Radargert gemessen. Die Beamten erzhlten, sie htten nur einen gelben Blitz gesehen und etwas blaues, vermutlich eine blaue Jacke. Die Polizei in Terrington St. John, Norfolk, bittet... weiter geht’s unter www.dcrs.de/news/840/69.html
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
DCRS ONLINE Inc.
1461 A First Avenue #360
10021-2209 New York
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG