VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
leanpress, Rolf E. Sprengel
Pressemitteilung

Blutsauger im Kinderzimmer

(PM) , 19.09.2008 - (leanpress) MNCHEN. Wer denkt, Stechmcken gibt es nur im Hochsommer, der ist auf dem Holzweg. Einige Mckenarten werden besonders im Sptsommer aktiv. Dabei sind hufig die Schlafzimmer der Menschen ein beliebtes Ziel. Besonders Kinder leiden unter den schmerzhaften „Quaddeln“ die nach den Stichen so frchterlich jucken. Auch Hotels, Altenheime und Pensionen sollten sich fr den erneuten Stechmcken-Alarm im Sptsommer wappnen. Umweltschonende Folien-Fanggerte knnen jetzt bequem online bestellt werden: www.zeder.de.

Der verregnete Sommer 2008 hat den Mcken zahlreiche Tmpel als Brutsttten beschert. Dabei reicht hufig schon eine Regentonne, um tausenden Mcken das Schlpfen zu ermglichen. Angelockt durch das menschliche Ausatmen und aktive Hautporen finden die kleinen Plagegeister zielsicher Ihren Weg in menschliche Wohnungen. Dort verharren Sie tagsber hufig und werden besonders in der Nacht aktiv. Schlaflose Nchte und schmerzhafte Stiche sind damit garantiert.

Besonders in sensiblen Bereichen, wie Kinder- oder Gstezimmern, Speiserumen etc. empfehlen sich keine Hochspannungsgerte. Die umweltfreundliche Folienfalle ist hier eine echte Alternative. Angelockt durch das UV-Licht und durch spezielle Lockstoffe untersttzt, fliegen die Insekten in die Falle und bleiben an den Folien kleben. In der Regel gengt ein monatliches Auswechseln der Folien, um die Fangvorrichtung aktiv zu halten.

Die Folienfallen sind in verschiedensten Versionen als Stand- oder Wandgerte erhltlich.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
leanpress, Rolf E. Sprengel
Marmer Weg 37
56470 Bad Marienberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG