VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Quadeo.net GmbH
Pressemitteilung

Trinkgeld im Auslandsurlaub: Nette Geste oder gar Beleidigung?

(PM) , 08.07.2009 - Stuttgart, 8. Juli 2009. Wie viel und mit welcher Geste ein Trinkgeld gegeben wird, das fhrt bei manchen Zeitgenossen schon im Inland zu Schweiausbrchen. Noch schwieriger wird es zur Urlaubszeit, vor allem dann, wenn man sich den einheimischen Sitten und Gebruche schon aus reiner Hflichkeit einigermaen anpassen mchte.

Carolin Ldemann, Knigge-Expertin aus Stuttgart, nennt eine einfache Faustregel: „ Je weiter nrdlich Sie reisen, desto weniger wird erwartet. Je weiter sdlich, umso strker ist die Trinkgeldkultur ausgeprgt.“ In Griechenland, Italien, Spanien und Frankreich sind bis zu 10 Prozent der Rechnung ein angemessener Obolus. Die souvernste Form ihn loszuwerden besteht darin, nach Bezahlen der Rechnung den Betrag diskret auf dem Tisch zu platzieren. Das bei uns bliche Aufrunden der Summe ist in diesen Lndern unblich, geradezu krnkend ist es, das Trinkgeld dem Personal direkt in die Hand zu drcken. Und gnnerhaft mit dem Geld nur so um sich zu werfen ist hier, wie wohl berall auf der Welt, nicht gerne gesehen.

In Skandinavien und den Benelux-Lndern ist die Trinkgeldkultur weit weniger ausgeprgt. In Restaurants, Taxis und Hotels, vor allem wenn man nur wenige Nchte absteigt, wird kein Trinkgeld erwartet, gibt man dennoch eines, ist dies auch kein gravierender Fauxpas.

Carolin Ldemann, Mitglied des Deutschen Knigge-Rates, gibt noch einen weiteren Tipp zum „Tip“: „In Hotels sollten Sie sich nicht nur nach dem Urlaubsland richten, sondern auch nach der Hotelkategorie. In groen internationalen Hotels erwartet der Koffertrger einen Euro pro Gepckstck, fr das Zimmermdchen sind fnf Euro pro Woche blich.“ Bei letzterem gibt es jedoch noch eine weitere Schwierigkeit: Wo platziert man am besten den Betrag? Der Tisch im Zimmer ist nicht ratsam, da knnte das Geld auch nur einfach vergessen worden sein. Am blichsten ist das Kopfkissen und wer wirklich sicher sein mchte, dass auch „sein“ Zimmermdchen belohnt wird und der Betrag nicht einfach in einen gemeinsamen Topf wandert, der sollte sein Trinkgeld gerne auch persnlich bergeben. Das ist, verbunden mit einer persnlichen Anrede, immer noch die kultivierteste Form.

In Japan und China ist Trinkgeld brigens gnzlich unbekannt und fhrt zu Verwirrung. Hufig hrt man, dass dies auch fr den arabischen Raum zutreffe, was aber nur zum Teil richtig ist. Einen stolzen Araber sollte man in der Tat nicht mit Trinkgeld beleidigen. In vielen dieser Lnder, vor allem denjenigen, die durch l reich geworden sind, arbeiten in Service und Dienstleistung berwiegend Auslnder aus Sdostasien, die wiederum auf Trinkgeld angewiesen sind.

Ausfhrliche Ratschlge zur Trinkgeld-Kultur im Ausland gibt Carolin Ldemann im Magazinartikel „Trinkgeld im Ausland“, der online abrufbar ist auf der Karriere-Plattform www.coachacademy.de.

Zeichen mit Leerzeichen: 2.830
Abdruck frei - Beleg erwnscht
Carolin Ldemann

Carolin Ldemann ist Juristin und ausgebildeter Business-Coach. Ihre Vortrge und Seminare – praxisnah, lebendig und durch namhafte Referenzen ausgezeichnet – sind regelmig ausgebucht und untersttzen den Einzelnen dabei, die Wirkung auf seine Mitmenschen signifikant zu erhhen.
Carolin Ldemann ist Mitglied des renommierten deutschen Knigge-Rats und spricht Empfehlungen fr das stilgerechte und zeitgeme Miteinander aus. Als Karriereexpertin bei den TV-Sendern N24 und Sat.1 sowie anderer namhafter Medien wie beispielsweise SWR Funk und Fernsehen, Sddeutsche Zeitung und Welt ist sie regelmig fr eine breite ffentlichkeit prsent. An ihren Trainings nehmen Top-Manager sowie High Potentials aus Industrie, Beratung und Verbnden teil.
Weitere Informationen unter HYPERLINK "http://www.carolin-luedemann.de" www.carolin-luedemann.de

ber CoachAcademy
CoachAcademy ist das Karrierenetzwerk des Stuttgarter Bildungstrgers Perspektive GmbH, der seit 1996 junge Akademiker bert, trainiert und individuell coacht. Jhrlich nehmen mehr als 2.000 junge Frauen und Mnner die Gelegenheit wahr und trainieren fr ihren beruflichen Erfolg. CoachAcademy bietet Karriereberatungen und Einzelcoachings sowie Seminare zu Managementtechniken, Fhrungstechniken und Kommunikationstechniken an. CoachAcademy ergnzt somit die akademische Ausbildung um wichtige Schlsselqualifikationen. Untersttzt wird das Projekt unter anderem vom Arbeitgeberverband Sdwestmetall.
HYPERLINK "http://www.coachacademy.de"http://www.coachacademy.de


Ansprechpartner fr Presseanfragen
Frau Carolin Ldemann
Perspektive GmbH | CoachAcademy
Silberburgstrae 187
70178 Stuttgart
Telefon: 0711. 6583 5720
E-Mail: c.luedemann@coachacademy.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Quadeo.net GmbH
Natalia Riesterer
Silberburgstr. 187
70178 Stuttgart
+49-711-65835740
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Quadeo.net GmbH
Silberburgstr. 187
70178 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG