VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Press'n'Relations GmbH
Pressemitteilung

SAP-Anwender: Hoher Informationsbedarf in Sachen GDPdU

(PM) , 30.06.2009 - Obwohl seit Jahren klar ist, dass die GDPdU umzusetzen sind, besteht in den Unternehmen derzeit ein besonders hoher Informationsbedarf zu diesem Thema. Dies ist das Ergebnis der Infoniqa-GDPdU-Frhstcks-Reihe, die im Juni in Stuttgart, Dsseldorf, Frankfurt, Berlin und Mnchen stattgefunden hat und in Zusammenarbeit mit Audicon sowie der Oberfinanzdirektion Rheinland durchgefhrt wurde. Ein Auslser ist dafr sicherlich das neue Jahressteuergesetz, das erstmals empfindliche Strafen fr Unternehmen vorsieht, die die Vorgaben fr die digitale Betriebsprfung nicht umgesetzt haben. Das Problembewusstsein ist dabei inzwischen auch in den Chef-Etagen angekommen, die zu den Veranstaltungen deswegen auch gezielt eingeladen worden waren. Insgesamt hatten sich mehr als 100 Geschftsfhrer und Finanzvorstnde von greren SAP-Anwendern direkt fr die Veranstaltungen angemeldet, die damit nahezu ausgebucht waren. 40 Unternehmen hatten darber hinaus schriftlich aus Termingrnden abgesagt und um einen kurzfristigen Folgetermin gebeten. Weitere 300 forderten ausfhrliche Informationen an und uerten Interesse an Folgeveranstaltungen.

„Gerade grere Unternehmen und Unternehmensgruppen mit komplexen Strukturen wissen oft nicht genau, wie sie die GDPdU-Prozesse aufsetzen sollen. Insbesondere, wenn die steuerrelevanten Daten teilweise in eigentlich stillgelegten Altsystemen abgelegt oder unterschiedliche SAP-Systeme zusammengefhrt worden sind – etwa durch bernahmen oder eine Neustrukturierung“, umreit Olaf Paetsch, Geschftsfhrer der Infoniqa IT Solutions GmbH Berlin, typische Problemstellungen, die bei den Veranstaltungen diskutiert worden sind. Daneben bestnde in den Unternehmen vielfach immer noch groe Unsicherheit bezglich der Rechtslage. Das zeigte sich in zahlreichen Fragen an Dipl.-Finanzwirt Martin Henn, der seit ber zehn Jahren im Betriebsprfungsreferat der Oberfinanzdirektion Rheinland ttig ist und auf der Veranstaltung eine Live-Simulation der digitalen Steuerprfung vorfhrte.

Vielen Unternehmen ist zudem nach wie vor nicht klar, dass die GDPdU als Prozess zu organisieren sind, der sich stndig wiederholt. Zudem fehlt es vielerorts auch an entsprechenden Verfahrensdokumentation. Auch das Zusammenspiel der betroffenen Fachabteilungen (Finanzen, IT, Geschftsleitung) in den Unternehmen ist nicht immer optimal. „Den Teilnehmern wurde im Verlauf der Veranstaltung klar, dass die GDPdU-Prozesse ganzheitlich organisiert werden mssen. Es reicht nicht, ein IT-Projekt aufzusetzen. Vielmehr mssen alle IT-technischen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte im Zusammenhang betrachtet werden. Auch die Nachbereitung der Projekte darf nicht vernachlssigt werden “, so ein Fazit von Olaf Paetsch.

Weitere Informationen:
Infoniqa IT Solutions GmbH - Thomas Gottstein
Balanstr. 59 - D-81541 Mnchen
Tel.: +49 (89) 62 83 37-0 - Fax: +49 (89) 62 83 37-28
thomas.gottstein@infoniqa.com

Infoniqa IT Solutions GmbH Berlin – Olaf Paetsch
Stralauer Allee 2 - D-10245 Berlin
Tel.: +49 (30) 2900 8639 - Fax: +49 (30) 2900 8695
olaf.paetsch@infoniqa.com – www.infoniqa.de

Presse- und ffentlichkeitsarbeit:
Press'n'Relations GmbH - Uwe Pagel
Magirusstr. 33 - D-89077 Ulm
Tel.: +49 731 962 87 29 - Fax: +49 731 962 87 97
upa@press-n-relations.de - www.press-n-relations.com

Infoniqa Holding AG – Peter Pichler
Traunufer Arkade 1 - 4600 Thalheim bei Wels
Tel.: +43 7242 9396 - 3366
peter.pichler@infoniqa.com - www.infoniqa.com

ber die Infoniqa Gruppe
Die Infoniqa Gruppe wurde 2006 gegrndet und bietet als international ttige IT-Lsungs- und Dienstleistungs-Gruppe mit ihren Tochterunternehmen an ber zehn Standorten in Mitteleuropa innovative IT-Lsungen fr mittlere und groe Unternehmen an. Das Unternehmen befindet sich im Eigentum des Managements, von Privatinvestoren und von Kapitalfonds. Mit ihren 240 Mitarbeitern betreut die Infoniqa Gruppe mehr als 2.200 Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum. Durch weitere Zukufe soll die Infoniqa Gruppe in den nchsten Jahren deutlich wachsen. Unter dem Dach der Infoniqa Gruppe werden Unternehmen zusammengefhrt, deren Produkte, Leistungen und Kompetenzen sich ergnzen. Zustzliches Wachstum wird durch die Synergieeffekte innerhalb der Gruppe und den Quervertrieb der einzelnen Systeme durch die jeweiligen Schwesterunternehmen erzeugt.

Die Infoniqa IT Solutions GmbH bietet an den Standorten Mnchen und Berlin eine groe Palette von Lsungen und Dienstleistungen fr das strategische Personal- und das Informationsmanagement. Von Mnchen aus werden die Standardsoftware-Produkte der Infoniqa Gruppe vermarktet und betreut. Dazu gehrt die Personalabrechnung LOGA/400, die digitale Personalakte auf Basis von KENDOX InfoShare und vor allem auch das plattformunabhngige HR/HCM-Managementportal „engage!". Der Standort Berlin konzentriert sich auf Beratung und Dienstleistungen fr das Dokumenten-, Workflow- und Informations- Management im SAP-Umfeld. Hier bietet Infoniqa auch eigene Lsungen wie den InvoiceWebflow oder das GDPdU-Center an, mit dem der SAP-Anwender smtliche steuerrelevanten Daten zusammenfassen und zentral auswerten kann.
PRESSEKONTAKT
Press'n'Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077 Ulm
+49-731-9628729
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Press'n'Relations GmbH
Magirusstr. 33
89077 Ulm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG