VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dostal & partner management-beratung gmbh
Pressemitteilung

Neue Studie: Gesundheit als „weicher“ Standortfaktor

Der Leitfaden für Gesundheitsanbieter und Akteure von Kommunen und Landkreisen stellt dar, wie dem heraufziehenden Ärztemangel insbesondere auf dem Lande zu begegnen ist und als Chance genutzt werden kann.
(PM) Vilsbiburg, 10.08.2016 - Eine gute medizinische Versorgung fr alle Altersgruppen sowie Angebote zur Gesundheitsvorsorge und Prvention aus dem Zweiten Gesundheitsmarkt wirken nachhaltig positiv auf die Attraktivitt einer Kommune bzw. eines Landkreises. Dies macht sich auch positiv beim Zuzug von Gewerbe und Familien bemerkbar. Die neue Studie der Gesundheitsmarkt-Experten von dostal & partner, Vilsbiburg arbeitet insbesondere fr die kommunalen und regionalen Gesundheitsakteure die Mglichkeiten innovativer und ganzheitlicher Versorgungskonzepte heraus.

Ausgangspunkt der Initiativen vor Ort ist dabei hufig der sich abzeichnende rztemangel. Durch die nahezu bundesweit flchendeckende Frderung von Arztsitzbernahmen, Zweigpraxen-Erffnungen, Ansiedelungsuntersttzungen auf dem Lande usw., hebt sich der ursprnglich erwartete Wettbewerbsvorteil um rztenachwuchs einer Region bzw. einer Kommune nahezu auf.

Daher kommt es darauf an, moderne und innovative Konzepte und Versorgungsmodelle in lndlichen Rumen zu entwickeln. Hierzu gibt es bereits zahlreiche „Leuchtturmprojekte“. Ein wichtiger Baustein zur Behebung der absehbaren ambulant-rztlichen Nachwuchskrise auf dem Lande ist aber auch, dass sich die Initiativen – parallel zu den genannten Bemhungen – verstrkt um Gesundheitsprvention und -vorsorge der Bevlkerung kmmern mssen. Nur so lsst sich der zustzliche Nachfrageschub auf die medizinische Versorgung durch den demographischen Wandel und die nahezu ungebremste Zuwanderung einigermaen mitabfedern.

Gerade bei dieser im Vordergrund stehenden Gesundheitsprvention und -vorsorge sind die Mglichkeiten des Gesundheitswesens und damit der solidarisch finanzierten GKV-Leistungen begrenzt. Deshalb sind verstrkt die Gesundheitsangebote und -dienstleistungen von Anbietern aus dem Zweiten Gesundheitsmarkt bei der Entwicklung innovativer Versorgungskonzepte und -modelle miteinzubeziehen. Allerdings darf nicht verschwiegen werden, dass das Einbeziehen nur gelingt, wenn diese Anbieter aktiv angesprochen und einbezogen werden. Das skizzierte (historische) Fundament auf dem zahlreiche Angebote aus dem Zweiten Gesundheitsmarkt bauen, ist dabei nicht zu unterschtzen.

Ebenfalls von zentraler Bedeutung ist letztendlich die Gewinnung von Investoren bei der Realisierung innovativer Konzepte: Nahezu kaum ein Versorgungsmodell kommt heute bereits ohne Sponsoren und untersttzende Unternehmen aus. Auch hier bieten sich Chancen fr die Kommunen auf dem Lande fr das Realisieren des „weichen“ Standortfaktors „Gesundheit“ nicht nur zu werben sondern auch langfristig daraus Nut-zen zu ziehen. Dabei ist erkennbar, dass die Kommunen in Kooperation mit ortsan-sssigen Betrieben auch selbst „Geld in die Hand nehmen“ mssen.

Die Studie ermutigt Interessierte, Geplantes anzupacken und Bestehendes weiterzu-entwickeln. Neben der rztlichen Versorgungsplanung und zu bercksichtigender Bevlkerungsprognosen stehen Konzepte innerhalb des Gesundheitswesens und mit Einbezug des Zweiten Marktes im Vordergrund der Darstellung. Best Practice-Vernetzungen zwischen Gesundheitswesen und Zweitem Markt runden die Versorgungskonzepte ab. Nhere Informationen zur Studie, eine ausfhrliche Leseprobe und der Bestellkontakt sind zu finden unter www.dostal-partner.de .
PRESSEKONTAKT
dostal & partner management-beratung gmbh
Herr Dipl.-Kfm. Adrian W.T. Dostal
Bahnhofstraße 5
84137 Vilsbiburg
+49-8741-967890
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER DOSTAL & PARTNER MANAGEMENT-BERATUNG GMBH

Die dostal & partner management-beratung gmbh, Vilsbiburg, ist seit 1990 im deutschen Gesundheitssystem in der beratenden Marktforschung tätig und verbessert die Positionierung von Unternehmen, die Zufriedenheit der Kunden sowie die interne ...
PRESSEFACH
dostal & partner management-beratung gmbh
Bahnhofstrae 5
84137 Vilsbiburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG