VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BERND Rechtsanwlte
Pressemitteilung

Mezzanine-Kapital als Mittel zur Wachstums- und Projektfinanzierung

(PM) , 25.06.2008 - Der deutsche Mittelstand steht angesichts einer schwachen Eigenkapitalausstattung und vor dem Hintergrund von Basel II und der Suprime-Krise vor einem tief greifenden Wandel. Whrend frher die Aufnahme von Krediten bliches und angemessenes Mittel zur Deckung des Finanzierungsbedarfs war, mssen heute Unternehmen immer hufiger feststellen, dass ihnen diese Mglichkeit der Kapitalbeschaffung verwehrt bleibt. Unternehmen stehen somit heute vor der Aufgabe, alternative Lsungen zu sondieren, um die Unternehmensentwicklung auf den richtigen Weg zu bringen. Was knnen nun aber Unternehmen tun, um notwendige und sinnvolle Investitionen auszufhren und die Weichen auf Wachstum zu stellen?

Die Aufnahme von Mezzanine-Kapital ist hufig eine Mglichkeit, um die Finanzierungsfhigkeit des Unternehmens zu erhalten, unternehmerische Visionen zu realisieren und anvisierte Projekte, beispielsweise zur Produktionserweiterung, zu verwirklichen. Durch die Ausgabe mezzaniner Finanzierungsinstrumente kann der mittelstndische Unternehmer im Wege eines Private Placements private wie auch institutionelle Anleger an seinem Unternehmen beteiligen, ohne zugleich Eigentums- oder Mitspracherechte preiszugeben. Der Emittentin fliet bei entsprechendem Platzierungserfolg unmittelbar Liquiditt zu, einer Bestellung von Sicherheiten bedarf es nicht.

bliche Finanzierungsinstrumente einer mezzaninen Beteiligung sind beispielsweise Genussrechte, stille Gesellschaften oder Anleihen. Das auf diesem Weg eingeworbene Beteiligungskapital steht zur freien Verfgung des Unternehmens und kann innerhalb des Gesellschaftszwecks nach Belieben verwendet werden.

Welche Anforderungen sollten nun aber die Unternehmen erfllen, um am freien Kapitalmarkt private Investoren anzusprechen und fr welche Unternehmen ist die Kapitalbeschaffung im Wege einer Privatplatzierung geeignet? Grundstzlich knnen mit Ausnahme der GbR Unternehmen in jeder Rechtsform Beteiligungskapital einwerben. Der Kapitalmarkt ist somit keineswegs nur den groen und bekannten Brsengesellschaften vorbehalten, sondern steht ebenso den kleinen und mittelstndischen Unternehmen zur Verfgung, die einen erheblich geringeren Kapitalbedarf haben. Jedoch sollte das Unternehmen bereits ber eine solide Stellung am Markt verfgen und im operativen Geschft wirtschaftlich arbeiten knnen. Bei einem ffentlichen Angebot von ber Euro 100.000,- muss das Unternehmen zudem lediglich einen Beteiligungsverkaufsprospekt durch die Bundesanstalt fr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestatten lassen, der durch erfahrene Kapitalmarktspezialisten erstellt werden sollte.

Geradezu idealtypisch kann mezzanines Beteiligungskapitals zur Wachstumsfinanzierung eingesetzt werden, also in den Fllen, in denen Banken Fremdkapital nicht freigeben mchten, weil ihnen der Kapitalbedarf des Unternehmens bei zu geringer Eigenkapitalausstattung zu hoch ist. Durch ein Private Placement und die Ausgabe von Genussrechten oder Stillen Beteiligungen sind je nach Unternehmen auch Volumina im zweistelligen Millionenbereich platzierbar und schaffen so fr die Unternehmen den erforderlichen Handlungs- und Gestaltungsspielraum. Wo die Aufnahme von Fremdkapital aufgrund unzureichender Eigenkapitalausstattung oder aus anderen Grnden scheitert, knnen auf diesem Weg die erforderlichen Mittel beschafft werden, um neue Mrkte zu erschlieen, neue Produkte zu entwickeln oder neue Produktionssttten zu errichten.

Die Finanzierung von bestimmten und individualisierbaren Projekten hat gegenber der Fremdmittelaufnahme zudem psychologische Vorteile. Das Unternehmen muss nicht als Bittsteller an die Kreditinstitute herantreten. Sie sind vielmehr Anbieter eines Kapitalanlageprodukts und unterbreiten ihren Anlegern einen Angebot und die Aussicht auf eine berdurchschnittliche Rendite. Auch fr den Anleger kann die Emission, die zur Finanzierung eines spezifizierten Projektes eingesetzt wird, interessant sein. Er kann nachvollziehen, wofr das von ihm eingezahlte Kapital verwendet wird und sich eine eigene Meinung ber die Werthaltigkeit sowie die Entwicklungschancen des Unternehmen und der mit seinem Beitrag durchgefhrten Investitionen bilden. Diese Form von Transparenz schafft Vertrauen, in die Geldanlage und in das Unternehmen.

Die Einwerbung von Beteiligungskapital im Wege eines Private Placements kann also eine echte Finanzierungslsung sein und dem Unternehmen die Freirume verschaffen, die erforderlich sind, um sinnvolle Investitionen bankenunabhngig zu realisieren.

Die Bernd & Didier Rechtsanwaltsgesellschaft mbH betreut und vertritt Unternehmen und Finanzdienstleister in allen Fragen rund um den Kapitalmarkt. Hierbei kann Sie auf eine ber siebenundzwanzigjhrige Erfahrung im Kapitalmarkt- und Finanzdienstleistungsrecht zurckgreifen und besitzt auf diesem Gebiet eine nachgewiesen hohe Spezialisierung. Die Schwerpunkte des Dienstleistungsangebotes der Kanzlei liegen insbesondere bei der Auswahl, Konzeption und Durchfhrung verschiedener Kapitalmanahmen fr mittelstndische Unternehmen, der Prospekterstellung (fr Vermgensanlagen und Wertpapiere), der rechtlichen berprfung bestehender Verkaufsprospekte, der Beratung und Vertretung von Unternehmen und Finanzdienstleistern gegenber der BaFin sowie vor Gerichten in allen angrenzenden Rechtsgebieten.

Die Bernd & Didier Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist Partner der Dr. Werner Financial Service Group und kann ber das Netzwerk eine „Full-Service“ Betreuung anbieten. Von der Konzeption und Erstellung des Emissionsprospektes ber Design und Druck bis hin zum Vertriebs- und Platzierungsmanagement erhalten vor allem mittelstndische Unternehmen umfassende Untersttzung bei der Durchfhrung verschiedenster Kapitalmanahmen, wie Private Placements ber mezzanine Beteiligungsformen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BERND Rechtsanwlte
Berliner Strae 6
37073 Gttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG