VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
WEFRA Publishing Gesellschaft fr Print- und Online-Medien mbH
Pressemitteilung

LU-DENT 2007 keine valide Untersuchung

(PM) , 09.09.2008 - In entscheidenden Punkten rgt der Rat der Deutschen Markt- und Sozialforschung e.V. die LU-DENT 2007.

Der Beschwerderat kommt zu einem vernichtenden Ergebnis: Die verffentlichten Mediadaten seien weder zur Eigenwerbung der Verlage verwendbar noch als Grundlage fr die Media-Planung. „Sofern die Daten zur Werbung bzw. als Planungsgrundlage verwendet werden, entsteht konkreter Schaden. Zum einen etabliert dies unzutreffende Vorstellungen ber die (Reichweiten)Leistungen der ausgewiesenen Medien bzw. Verlage. Zum anderen bauen anzeigenschaltende Unternehmen Entscheidungen hinsichtlich der Verteilung ihrer Mediabudgets auf unbrauchbaren Daten auf.“

Die Verletzungshandlungen reichen von fehlender Objektivitt des Studienansatzes bis zur Erkenntnis, dass keine wissenschaftlich akzeptable Methode zur Stichprobenziehung angewandt wurde. „Der Mediastudie LU-DENT 2007 mangelt es an der gebotenen Transparenz, Objektivitt bzw. Neutralitt, und die Durchfhrung weist gravierende methodische Fehler auf. Dadurch verstt die LU-DENT 2007 gegen grundlegende Qualittsstandards und Regeln der deutschen Markt- und Sozialforschung, sie gengt auerdem nicht den Konventionen fr Mediastudien, die vergleichende Reichweiten ausweisen“, so der vierkpfige Beschwerderat.

Mit der Rge des Marktforschungsrates werden die Bedenken der Arbeitsgemeinschaft LA-MED und ihrer Mitglieder gegen die Validitt der LU-DENT besttigt. Den Dentalunternehmen in Deutschland bringt die Entscheidung Klarheit fr die eigene Mediaplanung.

(1.556 Zeichen)

Vera Frankenberger

Arbeitsgemeinschaft LA-MED
Kommunikationsforschung im Gesundheitswesen e.V.
Generalsekretrin

Ober-Saulheimer Str. 15s
55291 Saulheim b. Mainz
Postfach 1151
55289 Saulheim b. Mainz

Tel.: 06732 – 96 59 602
Fax: 06732 – 96 59 604
E-Mail: LA-MED@LA-MED.de
Internet: www.LA-MED.de

ber die LA-MED
Die Arbeitsgemeinschaft LA-MED Kommunikationsforschung im Gesundheitswesen e.V.
ist ein eingetragener Verein. Unsere Mitglieder sind
Verlage (medizinisch, pharmazeutisch, zahnmedizinisch ausgerichtete Fachverlage)
Agenturen (Media-, PR- und Werbe-Agenturen)
Industrie und Dienstleistungsunternehmen der Gesundheitsbranche

Kommunikationsforschung in Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie
Bei einigen Hundert deutschsprachigen Fachzeitschriften fr rzte, Zahnrzte und
Apotheker ist es schwer, die richtige Titelkombination fr die jeweilige Zielgruppe zu
identifizieren. Die LA-MED fhrt deshalb Studien durch, in denen von rzten, Zahnrzten und Apothekern quantitative und qualitative Daten zu ihrem Lese- und Nutzungsverhalten
erhoben werden. Die Daten stellt die LA-MED Verlagen, Unternehmen und Agenturen zur Verfgung. Diese knnen damit die untersuchten Titel in Hinblick auf Reichweite und
Wirtschaftlichkeit bewerten und vergleichen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
WEFRA Publishing Gesellschaft fr Print- und Online-Medien mbH
Mitteldicker Weg 1
63263 Neu-Isenburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG