VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ATech Application & Technology Consulting GmbH
Pressemitteilung

Die Helvetia Patria setzt auf den Namechecking Sieger

(PM) , 25.01.2007 - Der Kampf gegen Terrorismus und kriminelle Handlungen wie Geldwsche wird weltweit intensiviert. Schweizerische Finanzinstitute sind verpflichtet, ihre Kundenbeziehungen regelmssig gegen die offiziellen Sanktionslisten (z.B. Bush- und seco-Listen) zu prfen. Diese Aufgabe wird bei Helvetia Patria mit dem Einsatz von Prosperos Lsung p.SECCO Namechecking in einem sicheren und effizienten Prozess konsequent wahrgenommen. Die Namensprfung erfolgt bei Helvetia Patria in verschiedenen operativen Ablufen. Mit dem Single-Name-Check werden beliebige Namen online und mit dem Batch-Name-Check Neukunden tglich sowie Bestandeskunden monatlich gegen die aktuellsten Versionen der Sanktionslisten geprft. Diese werden Helvetia Patria im Zwei Wochen-Rhythmus von Prospero zugestellt und automatisiert eingelesen. Zusammen mit der internen Whitelist (Kundennamen, welche nicht auf den Sanktionslisten sind) wird der Prfprozess vom System durchgefhrt, Treffer von der Compliance abgeklrt und die Ergebnisse dokumentiert. Alle Vorgnge werden revisionssicher protokolliert und sind jederzeit nachvollziehbar. Und so beurteilt der Kunde das Projekt: Frank Kilchenmann, Stv. Leiter Fachstelle fr die Bekmpfung der Geldwscherei bei der Helvetia Patria: „Die kompetente Untersttzung durch Prospero war ein Schlsselfaktor fr die schnelle und erfolgreiche Projekteinfhrung.“ Martin Mller, Leiter Rechtsdienst Gruppe Helvetia Patria: „p.SECCO Namechecking enthlt die fr die effiziente Anwendung in der Praxis erfolgskritischen Funktionen und Merkmale.“ Sieger im Namechecking Benchmarktest: In einen breit angelegten internationalen Benchmarktest zur Evaluierung der besten Namechecking Lsung hat die Prospero AG signifikant die besten Ergebnisse erzielt. P.SECCO Namechecking der Prospero AG lieferte die absolut besten Erkennungsraten bei geringsten Falscherkennungen, d.h. in Zahlen 99% Erkennungsrate bei gleichzeitig nur 0.3% Falscherkennungen. ber die Helvetia Patria Versicherungen: Helvetia Patria Versicherungen ist eine fhrende Schweizer Allbranchen-Versicherungsgruppe mit Kernkompetenzen im Risk Management (Leben- und Nicht-Leben-Geschft, Rckversicherung) sowie in der Vorsorge mit Niederlassungen, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in Zentral- und Sdeuropa. Die Unternehmensgruppe hat ca. 4.700 Mitarbeiter und mehr als 2 Mio. Kunden. ber Prospero AG: Die Prospero AG wurde 1999 in Vaduz gegrndet mit dem Ziel, Unternehmen beim Finden von entscheidungsrelevanten Informationen optimal zu untersttzen. Prospero’s Expertise liegt vor allem in der Entwicklung von Managementlsungen zur Steuerung von Businessprozessen auf der Basis von Bio - Intelligence. Aus den Erkenntnissen des Verhaltens von natrlichen Systemen wurde der Detector entwickelt, eine weltweit einmalige Lsung zur automatisierten Erkennung und Quantifizierung von Chancen und Risiken. Prospero AG untersttzt Unternehmen u.a. bei der Umsetzung der Anforderungen aus der dritten EU-Geldwscherichtlinie, die erstmals auch die Verhinderung der Terrorismusfinanzierung umfasst und von den EU-Mitgliedstaaten bis sptestens Dezember 2007 umgesetzt werden muss. Diese Richtlinie gilt fr den Finanzsektor, aber auch fr Rechtsanwlte und Notare, fr Buchprfer, Immobilienmakler und Kasinos sowie fr Anbieter von Dienstleistungen fr Treuhandgesellschaften und Versicherungsvermittler. Zu den Kunden der Prospero AG zhlen u.a. AO Foundation, Creditreform, CZSG, Helvetia Patria, Liechtensteinische Landesbank, Post Finance, VBS, Winterthur und Zrich Financial Services. Kontakt: Christine Freilinger ATech-Consulting Avanoc sterreich Schottenring 16 A-1010 Wien sterreich e-Mail: Namechecking@ATech-Consulting.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ATech Application & Technology Consulting GmbH
Mhringer Landstr. 67
70563 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG