VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
redshoe dogs
Pressemitteilung

Fallstricke bei der E-Mail-Bewerbung

(PM) , 21.05.2006 - Presseinformation 21. Mai 2006 Fallstricke E-Mail-Bewerbung Immer mehr Arbeitssuchende bewerben sich auch per E-Mail. Hufig aber sind Online-Bewerbungen in Form und Inhalt den aufwndig gestalteten Bewerbungsunterlagen unterlegen. Das communication-college (www.communication-college.org) hat als PR-Ausbildungsinstitut mit seinen Trainerinnen und Trainern deshalb 10 Tipps zusammengestellt. 1) Die Bewerbung ist die erste Arbeitsprobe, die der zuknftige Arbeitgeber erhlt. "You never have a second chance to make a first impression!" Deshalb dabei sehr sorgfltig vorgehen. 2) Sich nur einmal um die entsprechende Stelle bewerben: entweder per E-Mail bzw. einen Link auf Ihre Homepage oder durch eine Bewerbungsmappe, die Sie auf dem Postweg verschicken. Eine aufmerksamstarke Alternative ist ein Anschreiben per Post, in dem ein Link die weiteren Unterlagen aufzeigt. 3) Rechtschreib- oder Orthografiefehler schon in der Betreff-Zeile oder auf der ersten Seite vermeiden. Bei Aufregung, die Bewerbung von einem Freund oder einer Freundin sorgfltig Korrektur lesen lassen. 4) Betreff-Zeile und Textfeld des E-Mails nicht leer lassen und alles in den Anhang (Attachment) packen. E-Mail-Text nutzen, um auf den Anhang neugierig zu machen, damit er geffnet wird. Aufwndiges Formatieren ist wenig sinnvoll, weil man nicht wei, welchen E-Mail-Client der Empfnger hat und wie das E-Mail ankommt. 5) Gelufige Dateiformate (MS-Word oder PDF verwenden), um zu gewhrleisten, dass Dateien geffnet werden knnen. Dokumente des Anhangs in der richtigen Reihenfolge wie sie auch in der Bewerbungsmappe zu finden wren. Empfehlung: eine Datei. Oft wird die E-Mail-Bewerbung ausgedruckt und steht in einer Schlange mit den Bewerbungsmappen an, die per Briefumschlag eingegangen sind. 6) Grosse Dateien (mehr als 2 MB) vermeiden. Die werden schon bei manchen groen Firmen von Firewalls abgefangen oder erzeugen durch lange Download-Zeiten Unmut. 7) Gescannte Unterlagen (Zeugnisse, Foto) mssen beim ffnen in sinnvoller Gre und nicht in Daumennagelgre (Thumbnails) erscheinen. Also selbst ausprobieren! 8) Links mssen funktionieren, wenn diese per E-Mail oder im Anschreiben weitergegeben werden. 9) E-Mail-Absender-Adressen aus Chat- oder Ebay-Aktivitten sind ungeeignet (Geier17, Schnuffischnuff usw.), da unseris oder verspielt. 10) E-Mail-Bewerbung zum Testen an Freund(in) oder Bekannte(n) schicken (nicht beim augenblicklichen Arbeitgeber), damit man berprfen kann, ob die Daten beim Empfnger so wie gewnscht ankommen. Fr weitergehende Fragen stehe ich gerne zur Verfgung! Mit schnen Gren aus Hessen Nadja Merl-Stephan ------------------------------------ Presse www.communication-college.org Nadja Merl-Stephan Im Schloss 4, 35321 Laubach Fon: 06405.950072, Fax: 06405.950073 Air: 0174.3172401, Mail: n.merl-stephan@communication-college.org Web : www.communication-college.org / www.merl-stephan.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
redshoe dogs
Im schloss 4
35321 Laubach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG