VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Omikron Data Quality GmbH - Geschftsbereich FACT-Finder
Pressemitteilung

FACT-Finder auf der OMD in Düsseldorf

(PM) , 04.09.2007 - Die in Deutschland marktfhrende Such- und Navigationslsung FACT-Finder wird auch in diesem Jahr wieder auf der OMD, der Leitmesse fr digitales Marketing, in Dsseldorf vertreten sein. Besucher und Interessenten knnen sich am 25. und 26. September in Halle 10, Stand G21 einen Eindruck davon verschaffen, was eine Suchfunktion heute leisten muss, um die Conversion Rate und Umstze im Online-Shop nachhaltig in die Hhe zu treiben. Die nachfolgenden Ratschlge sollen Shop-Betreibern dabei helfen, aus Besuchern Kufer zu machen.

Tipps fr mehr Umsatz im Onlineshop
Wer im Online-Shop nichts findet, kann auch nichts kaufen. Hufig ist die Suche schuld, die mit den Anfragen potentieller Kunden nicht umgehen kann. Untersuchungen belegen, dass mehr als die Hlfte der User eines Online-Shops sofort die Suche nutzen, ohne sich die Seite zuvor genauer anzuschauen. Viele Verkufe werden sogar direkt ber eine Suchanfrage generiert. Doch oft versagt die Standard-Suche: Sie findet entweder nichts, zu viel, zu wenig, das Falsche oder aber sie zeigt die Ergebnisse unbersichtlich und schlecht sortiert an. Und wenn die Suche versagt, verlsst der Kunde den Shop und klickt im schlimmsten Fall zur Konkurrenz.

Nichts gefunden – was nun?
Ungefhr 34 Prozent der Shop-Besucher brechen den Kaufvorgang schon nach dem ersten erfolglosen Versuch ab. Etwa 60 Prozent geben dem Shop eine zweite Chance. Dann muss es aber klappen und das Gesuchte muss auf dem Bildschirm angezeigt werden. Eine andere Studie zeigt, dass 35 Prozent der User das gesuchte Produkt nicht finden, obwohl es im Shop vorhanden ist, 8 Prozent finden es danach doch noch ber die Navigation. Es bleiben also 27 Prozent Gar-nicht-Finder (Nicht-Kufer) brig. Mit einer besseren Suche aktivieren Sie dieses ungenutzte Potenzial. Sie sehen: Es gibt viele Grnde dafr, dass Kunden ein gesuchtes Produkt im Webshop nicht finden. Die hufigsten Suchprobleme sind in folgender Liste zusammengefasst:

• Tippfehler: „Digtialkamera“ statt „Digitalkamera“
• Andere Schreibweise: „Natrockensauger“ bzw. „Nass-/Trockensauger“
• Orthografie: „Bluson“ statt „Blouson“
• Andere Begriffe: „Armbanduhr“ bzw. „Swatch“
• Synonyme: „Handy“ bzw. „Mobiltelefon“
• Zustze: „Sitzgruppe“ bzw. „Sitzpolstergruppe“
• Zusammenhnge: „Lederjacke“ bzw. „Jacke aus schwarzem Nappaleder“

Zuviel gefunden – was nun?
Insbesondere bei sehr allgemeinen Suchbegriffen wie beispielsweise „Hose“ in einem Textil-Shop gibt es oft sehr viele Treffer. Eine ungeordnete Produktliste, die sich womglich auf mehrere Unterseiten erstreckt, hilft Kunden nicht wirklich weiter. Dagegen macht eine dynamische Gruppierung der Treffer das Ergebnis viel transparenter. Eine solche ‚After Search Navigation‘, z.B. nach Marke, Gre oder Preis, erlaubt dem Benutzer, die Ergebnisliste sinnvoll einzuschrnken, beispielsweise auf Damenhosen. Im Unterschied zur herkmmlichen Trefferliste, die das Ergebnis nur hinsichtlich der Menge einschrnkt, handelt es sich bei der ‚After Search Navigation‘ um eine echte qualitative Einschrnkung.

Check-Liste: Was kann Ihre Suche?
Nehmen Sie sich nun Zeit und berprfen Sie die Leistungsfhigkeit Ihrer Suche im Shopsystem. Spielen Sie am besten diverse Kundensuchen im Shop nach. Testen Sie am besten mit Produkten aus Ihrem eigenen Shop. Zur Bewertung der Leistungsstrke Ihrer Suchlsung verwenden Sie die folgende Checkliste:

- Liefert die Suchanfrage Ergebnisse zurck, wenn Sie bewusst Vertipper oder Rechtschreibfehler eingeben?
- Kann die Suche mit kombinierten Eingaben wie z.B. „Pullover mit Rollkragen“ zu „Rollkragenpullover“ umgehen?
- Passt sich die Navigation an die gefundenen Ergebnisse an und werden Einschrnkungsmglichkeiten wie Marke, Preis oder Gre geboten?
- Knnen Sie Produkte z.B. nach Verkaufsrang oder Lieferbarkeit im Suchergebnis auf- oder abwerten?
- Liefert Ihr Shop noch passende Ergebnisse, wenn Sie dasselbe Produkt im Singular oder Plural eingeben?
- Liefert die Suche auch ohne aufwndig zu pflegende Wortlisten passende Treffer?
- Knnen Sie das Suchsystem schnell (z.B. stndlich) aktualisieren, um flexibel auf aktuelle Markterfordernisse zu reagieren?
- Kann Ihre Suche auch mit Synonymen umgehen (Notebook/Laptop)?

Und dann?
Betrachten Sie die Fragen, die Sie nicht mit „Ja“ beantworten knnen, ganz genau. Hier lohnt sich eine Optimierung, z.B. der Einsatz einer fehlertoleranten Such- & Navigationslsung. Wenn Sie mehr erfahren mchten, besuchen Sie uns am 25. oder 26. September in Dsseldorf auf der OMD. Wir freuen uns auf Sie!

FACT-Finder auf der OMD, Halle 10, Stand G21

Omikron Data Quality GmbH - Geschftsbereich FACT-Finder
Pflzerstr. 35, 75177 Pforzheim
Tel. 07231 / 12597-0, Fax 07231 / 12597-25
www.fact-finder.de

Pressekontakt:
Dr. Burkhard Schfer, burkhard.schaefer@omikron.net
Tel. 07231/12597-201
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Omikron Data Quality GmbH - Geschftsbereich FACT-Finder
Pflzerstr. 35
75177 Pforzheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG