VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Andr Puchta
Pressemitteilung

Ehrung von Bundeswirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg

(PM) , 29.07.2009 - Ein Superstar der Politik im "Signs of Fame" Germany

Dr. Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, Bundesminister fr Wirtschaft und Technologie und laut Umfrage derzeit beliebtestes deutscher Politiker, der bereits als Kanzlerkandidat der nchsten Jahre gehandelt wird, setzte im Friedensprojekt "Fernwehpark" im oberfrnkischen Hof ein Zeichen fr den Frieden in der Welt. Zu seiner Aufnahme in die "Signs of Fame", signierte er ein Gruschild und drckte seine Hnde hollywoodlike in feuchten Ton.
Er kam aus Mnchen, mu am Abend wieder in Stuttgart sein und hat im Hofer Fernwehpark nur 15 Minuten. Doch er ist hier so prsent, so hautnah und interessiert zu erleben, da das gengt. Und er ist begeistert.

Die Idee des multikulturellen und vlkerverbindenden Friedensprojekts, das mittlerweile fast 300 Stars aus aller Welt mit ihren Schildergren und Handprints untersttzen, nennt zu Guttenberg "eine groartige Initiative". Besonders freue es ihn, dass in Zeiten der Krise auch solche Hoffnungszeichen gesetzt wrden. "Mit seinem Bezug zum Frieden hat dieses Projekt sogar eine besondere Kraft." Dass Beer und seine ehrenamtlichen Fernweh-Mitstreiter das Projekt mit Herzblut vorantreiben, wrdigt der Minister ebenso und verspricht, vom Fernwehpark weiterzuerzhlen und diesen oder jenen seiner Bekannten hierhier zu bringen.

Bevor er wieder in seine Dienstlimousine steigt, mchte er unbedingt noch einen Rundgang durch die Schilderreihen machen. Doch er kommt nicht weit. Beim Gruschild des Dalai Lama wird er von den Medien fr Interviews umringt, auch Fans bitten den Superstar der Politik um Autogramme. Als der Protokollchef ihn schlielich zur Weiterfahrt mahnt, meint zu Guttenberg: "Den Rest sehe ich mir spter einmal an". Klaus Beer ist begeistert: "Ein toller Mensch mit Charisma". Und kommt sich heute, extra im Anzug, etwas bieder vor. Denn der Minister kommt in engen schwarzen Rhrenhosen, wie ein Superstar eben."

Der Fernwehpark "Signs of Fame" Germany

Der Hofer Fernwehpark "Signs of Fame" ist ein kosmopolitisch, multikulturelles Friedensprojekt, in dem man mit Blick auf Stdtenamen und Schildergrsse aus der ganzen Welt optisch, gedanklich und emotional auf Weltreise gehen kann.

Dem Fernwehpark integriert ist der "Signs of Fame", Schildergrsse von Prominenten, die mit der Signierung ihres Star-Schildes und ihren Handabdrcken in Ton nicht nur fr ihre Erfolge geehrt werden, sondern damit gleichzeitig "die Hand heben" fr den Weltfrieden. Denn unter den "Schildern aus aller Welt" sollen "Menschen aller Welt" ein Zeichen fr den Frieden und Zusammengehrigkeit setzen, egal welcher Hautfarbe, Religion oder politschen Weltanschauung.

Bis zum heutigen Tag sind ber 200 Prominente aus Musik, Film, TV, Bhne, Sport und Politik im "Sings of Fame" vertreten, darunter Namen wie Thomas Gottschalk, Boris Becker, Sir Roger Moore, Armin Mueller-Stahl, David Copperfield, Siegfried & Roy, Denzel Washington, Chris de Burgh, Robin Gibb, Cher, Wladimir und Vitali Klitschko, Henry Maske, Audrey Landers bis Kanzlerin Angela Merkel, Hans-Dietrich Genscher und dem Dalai Lama.
Star-Sterne al Hollywood werden an Prominente vertreten, die sich in besonderer Weise karitativ bettigen, hilfsbedrftige Menschen auf der Welt untersttzen. Die Star-Sterne sind im Gehweg vor der exotischen Schilderkulisse eingelassen.

Initiator ist der Hofer Weltenbummler, Filmemacher und Buchautor Klaus Beer, der, inspiriert vom Original Sign Post Forest in Watson Lake / Kanada das deutsche Pendant im oberfrnkischen Hof errichtete. Mit dem integrierten Friedensprojekt und dem ‚Signs of Fame‘ kann der Hofer Fernwehpark jedoch als weltweit einmalig angesehen werden. www.fernweh-park.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
André Puchta ®
André Puchta
Hohenstaufenring
50676 Köln
+49-221-29890264
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Andr Puchta
Hohenstaufenring
50676 Kln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG