VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pressemitteilung

ClassWare gewinnt auf der CeBIT Strenesse als 500. Kunden

(PM) , 19.03.2007 - ASP-Lsung HRworks wird fr die wirtschaftlichere und komfortablere Reisekostenabrechnung eingesetzt Im letzten Jahr konnten die HRworks-Anwender bei den Reisekostenabrechnungen ber 6 Millionen Euro sparen (Freiburg, 16.03.2007) Die Freiburger ClassWare GmbH hat auf der CeBIT 2007 (Halle 6, Stand E31) mit Strenesse den 500. Kunden fr ihr Produkt HRworks gewonnen. Die Strenesse AG mit Sitz im sddeutschen Nrdlingen ist inzwischen die einzige selbstndige deutsche Designermarke, die sich einen anerkannten Platz in der internationalen Modeszene geschaffen hat. Der Erfolg basiert auf einer konsequenten Produktstrategie und einem stilsicheren, innovativen Design. Strenesse wird in den nchsten Jahren vor allem die Internationalisierung der Marke weiter vorantreiben und verschiedene Kollektionen in den wichtigsten Mrkten etablieren. Das bereits seit 1949 bestehende, international ttige Unternehmen wird die Lsung zur elektronischen Abwicklung ihrer jhrlich etwa 2000 Reisekostenabrechnungen einsetzen. Strenesse erwartet sich davon sowohl deutliche Kostenersparnisse als auch mehr Komfort fr die Mitarbeiter. „Obwohl bei uns das Intranet bereits ein breit genutztes Medium darstellt, wurden die Reisekostenabrechnungen bisher in einem recht aufwndigen Prozess manuell mit Formularen vorgenommen“ erlutert Gnther Menzel, Leiter des Finanz- und Rechnungswesens bei Strenesse, die Ausgangssituation. „HRworks ist uns ins Auge gefallen, weil damit die Ablufe sprbar beschleunigt werden knnen und der Aufwand fr die Mitarbeiter vereinfacht wird“, begrndet Menzel die Entscheidung fr die Lsung von ClassWare. Gleichzeitig werde mit der elektronischen Reisekostenabrechnung die Strategie von Strenesse untersttzt, betriebliche Prozesse aus Effizienzgrnden zunehmend digital abzubilden. Bei HRworks handelt es sich um eine als Employee Self Services (ESS) bezeichnete Lsung, bei der die Mitarbeiter an ihrem Rechner bestimmte Routinearbeiten wie beispielsweise Adressnderungen, Urlaubsantrge oder Reisekostenabrechnungen selbst bernehmen. Auf diese Weise werden die Personalabteilungen erheblich von administrativen Aufgaben befreit, da nicht wie frher zunchst Formulare ausgefllt werden mssen. Weil dieser bisher notwendige Zwischenschritt mit manueller bernahme von Papier-basierten Informationen entfllt, lassen sich die Selbstbedienungsfunktionen ber das Internet beispielsweise auch auf Geschftsreisen nutzen. Allein im Bereich der Reisekostenabrechnungen konnten die Kunden von ClassWare im letzten Jahr ber sechs Millionen Euro sparen, indem sie statt einer klassischen manuellen Verbuchung die automatischen Funktionen des Produkts HRworks genutzt haben. Die wirtschaftlichen Vorteile resultieren daraus, dass bei einer manuellen Abrechnung die Kosten mit etwa 0,50 Euro pro Buchungssatz zehnmal hher sind, als bei der automatischen Verbuchung ber die ASP-Lsung. 2006 haben die rund 43.000 Benutzer der Kunden darber fast 1,4 Millionen Reisekostenabrechnungen durchgefhrt. „Betrachtet man den gesamten Zeitraum der letzten zehn Jahre, in denen HRworks am Markt ist, summieren sich die Ersparnisse unserer Anwender allein im Bereich der Reisekostenabrechnung auf ber 20 Millionen Euro“, bilanziert Sabine Knfel, Gesellschafterin von ClassWare. „Nicht zuletzt deshalb verzeichnen wir hier ein sehr dynamisches Wachstum“, verweist sie darauf, dass sich die Nutzungszahlen in den letzten beiden Jahren fast verdoppelt haben. ber ClassWare GmbH Das Freiburger Softwarehaus ClassWare GmbH ist mit HRworks seit 1998 online. Mittlerweile nutzen knapp 500 Kunden wie z.B. Strenesse, McDonalds, Honda, Warner Music Group, Mexx oder Rabobank den Service, der nach dem Prinzip des Application Service Providing (ASP) angeboten wird. ber HRworks HRworks strukturiert die Geschftprozesse der Mitarbeiter im Unternehmen auf einen konfigurierbaren, optimalen Workflow. Vorgnge, die den Mitarbeiter betreffen, wie etwa Reisekostenabrechnung oder Urlaubsplanung, werden vereinfacht und somit Kosten und Durchlaufzeiten reduziert. Nach dem Prinzip des Employee Self Service (ESS) bedient sich der Mitarbeiter zu jeder Zeit und an jedem Ort online am System. Er hat dabei nur auf die Daten Zugriff, die fr seine Arbeit relevant sind. Somit nimmt jeder Mitarbeiter gem seiner Rolle im Unternehmen am System teil und trgt dabei die Verantwortung fr einen Teil seiner eigenen Daten. Weitere Informationen ClassWare GmbH Basler Landstr. 8 79111 Freiburg Tel.: 0761 / 47954 - 0 kontakt@hrworks.de www.hrworks.de Agentur Denkfabrik Bernhard Dhr Pastoratstrae 6, D-50354 Hrth Tel.: +49 (0) 22 33 – 61 17-75 duehr.denkfabrik@meetbiz.de www.agentur-denkfabrik.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pastoratstrasse, 6
50354 Hrth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG