VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TMG Technologie Management Gruppe Markt und Innovation GmbH
Pressemitteilung

Aufbruch in neue Wachstumsfelder

Die Krise hat es gezeigt, eine zu starke Konzentration auf einen Markt kann einen sehr anfällig gegenüber Marktveränderungen machen. Aber was tun, wenn man seine Kernkompetenzen sehr stark fokussiert hat?
(PM) Karlsruhe, 07.09.2009 - Neue Geschftsideen auf der Basis der bestehenden Kernkompetenzen, keine einfache Aufgabenstellung. Sind wir doch sehr stark darauf konzentriert uns gegenber dem Wettbewerb nachhaltig zu differenzieren. Wir haben uns Dorfmauern aufgebaut, um unsere Fhigkeiten und unsere Einzigartigkeit zu schtzen. Und in der Krise? In der Krise stellt man fest, dass die Dorfmauern von innen genauso hoch sind wie von auen. Es fllt den Unternehmen schwer, ihre eigenen geschaffenen Dorfmauern einzureien.

Wie schafft man es nun, neue Geschftsideen auf der Basis der bestehenden Kernkompetenzen auszuarbeiten? Die TMG in Karlsruhe empfiehlt die folgenden Schritte zur Bewltigung dieser Herausforderung.

1. Gliedern und Aufnehmen:
Im ersten Schritt mssen die bestehenden Kernkompetenzen aus sechs verschiedenen Richtungen betrachtet und gegliedert werden. In die Sicht „Produkt und Technologie“, in die Sicht „Herstellung und Verfahren“, in die Sicht „Funktion und Nutzen“, in die Sicht „Anwendung und Integration“, in die Sicht „Geschftssystem und Markt“ sowie in die Sicht „Qualifikation und Ressource“. Jede Sicht liefert eine andere Facette der eigenen Kernkompetenzen, welche entsprechend aufgenommen werden muss.

2. Beschreiben und bersetzen:
In einem zweiten Schritt mssen die erarbeiteten Kernkompetenzen beschrieben und in eine allgemeine Semantik bersetzt werden. Dieser Schritt ist zwingend erforderlich, da die spezifische Semantik in den Unternehmen nur selten direkt verwendet werden kann. Des Weiteren dient dieser Schritt Analogien oder hnlichkeiten fr den anschlieenden Suchprozess zu finden.

3. Suchen und Ausarbeiten:
Auf den Ergebnissen der bersetzen Begriffe muss im dritten Schritt ein Suchprozess gestartet werden. Basis dieses Suchprozesses sind meist Technologie- und Unternehmensdatenbanken sowie die neusten Erkenntnisse aus der Trendforschung. Um diesen Schritt fundiert durchfhren zu knnen, sollten man gegebenenfalls auf offene Innovationsstrukturen zurckgreifen (OpenInnovation). Die gefundenen Ideen mssen anschlieend ausgearbeitet und entsprechend dokumentiert werden.

4. Filtern und Bewerten:
Nicht jede Idee ist wirklich eine gute Idee. Die erarbeiteten Ideen mssen erst gefiltert und anschlieend auf ihre Tragfhigkeit hin bewertet werden. Anschlieend steht dem Management ein Extrakt an neuen Geschftsideen auf der Basis der bestehenden Kernkompetenzen bewertet in Bezug auf ihre Zukunftsfhigkeit zur Verfgung.

Diese Vorgehensweise erfordert ein hohes Ma an Kreativitt und die Bereitschaft, neue Denkweisen zu erlauben. Um Denkweisen zu verndern, reicht es heute nicht mehr aus, nur theoretisches Wissen zu besitzen. erst wenn Erfahrung und Lsungskompetenz erfolgreich integriert werden knne, entsteht ein wirkungsvoller Nutzen fr die Unternehmen.

Die Konzentration auf die eigenen Strken unter temporrer Nutzung von externen Wissenstrgern wird zum Unternehmensfaktor in den sich verndernden Mrkten. Die TMG in Karlsruhe ist bereit, hierbei einen nachhaltigen Beitrag zu leisten. Wir helfen Dorfmauern einzureien.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TMG Technologie Management Gruppe Markt und Innovation GmbH
Herr Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ulf Pleissner
Zur Gießerei 10
76227 Karlsruhe
+49-7621-828060
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER TMG MARKT UND INNOVATION GMBH

Das historische Kernarbeitsgebiet der Technologie Management Gruppe (TMG) in Karlsruhe ist das Innovationsmanagement. Ziel ist es, die Innovationsfähigkeit der Unternehmen nachhaltig zu steigern. Für die Unternehmen der produzierenden ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
TMG Technologie Management Gruppe Markt und Innovation GmbH
Zur Gieerei 10
76227 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG