VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
EUROPATICKER Umweltruf
Pressemitteilung

Netzbetreiber muss Anbindung von Offshore-Windparks betreiben

(PM) , 15.12.2006 - Nach dem novellierten Energiewirtschaftsgesetz ist der Betreiber eines Stromnetzes dafr zustndig, die Anbindung so genannter Offshore-Windparks auf hoher See zum gnstigsten Verknpfungspunkt des nchsten bertragungs- oder Verteilernetzes zu errichten und zu betreiben. Nach der bisherigen Regelung zur Netzanbindung von Offshore-Anlagen habe der Netzbetreiber den Anschluss des Windparks an das Netz lediglich ermglichen mssen. Die Kosten fr Netzverbindung und Anschluss an das nchstgelegene Netz habe dagegen der Anlagenbetreiber tragen mssen, darauf hat die Bundesregierung verwiesen, berichtet das Branchenmagazin EUROPATICKER Umweltruf (www.europaticker.de). Nach der Neuregelung muss die Netzanbindung ber die von den Nutzern des Netzes an den Netzbetreiber gezahlten Durchleitungsentgelte finanziert werden, nicht aber ber Einspeisevergtungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, heit es in der Antwort. Diese Regelung habe zum Ziel, die unter Klimaschutzgesichtspunkten als frderungswrdig geltenden Anlagen finanziell zu entlasten und ihre Netzanbindung zu beschleunigen. Durch die Verlagerung der Anschlusskosten vom Windparkbetreiber auf die Netzbetreiber spare der Anlagenbetreiber Kosten, die ursprnglich mit in die Vergtungsstze einkalkuliert gewesen seien. Da die Vergtungsstze durch die Neuregelung nicht verndert wrden, verbessere dies die Wirtschaftlichkeit der Offshore-Projekte. Ein Interesse der Anlagenbetreiber, durch eine Standortvernderung neue Genehmigungen mit langem Vorlauf und Kosten in Kauf zu nehmen, hlt die Bundesregierung fr unwahrscheinlich. Welche Auswirkungen die neue Regelung auf die Hhe der Netzentgelte im deutschen bertragungsnetz haben wird, hngt fr die Regierung davon ab, wie viele Offshore-Projekte bis zum Jahresende 2011 begonnen werden.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
EUROPATICKER Umweltruf
Blumenstr. 11
39291 Mser
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG