VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
e-volo GmbH
Pressemitteilung

e-volo gewinnt „Climate Champion COP21“ in Paris

Karlsruher bieten klimafreundliche Vision der Mobilität der Zukunft
(PM) Karlsruhe, 16.12.2015 - Im Rahmen der „SolutionsCOP21 - Celebrate the Champions Night“ im Grand Palais an der Champs-lyses in Paris erhielt die Karlsruher e-volo GmbH fr ihren Volocopter, einen elektrisch betriebenen Hubschrauber, den „Climate Champion COP 21“ Award. Frans Nauta, Leiter Climate-KIC Niederlande, berreichte im Rahmen einer Festveranstaltung am 4. Dezember den Geschftsfhrern Alex Zosel und Florian Reuter den Preis. Nauta bezeichnete den Volocopter als grnes Mobilittskonzept der Zukunft, bei der der ffentliche Verkehr in naher Zukunft teilweise in die dritte Dimension „abheben“ knne. Dabei msse keine Verkehrsinfrastruktur wie Straen, Tunnel und Brcken errichtet werden und CO2-Emissionen fielen im Flugbetrieb auch nicht an. Somit knnen wertvolle Naturlandschaften erhalten bleiben. Die internationale Auszeichnung stellt eine besondere Ehre fr e-volo dar, werden doch damit die Bemhungen des Karlsruher Start-ups fr eine kologisch vertretbare Mobilitt gewrdigt.

Insgesamt wurde der Award drei Unternehmen verliehen, deren Technik das Potenzial hat, schon in naher Zukunft bei der Eindmmung des Klimawandels einen erheblichen positiven Beitrag zu leisten. Die beiden weiteren Preistrger kamen aus den Niederlanden und Frankreich. Die Keynote zur „Celebrate the Champions Night“ sprach Mary Robinson, ehemalige Prsidentin von Irland und Hochkommissarin fr Menschenrechte der Vereinten Nationen. In ihrer Rede ber den Volocopter sagte Robinson: „Ich bin begeistert von der Innovationskraft, der heute Abend mit dem `Climate Champion Award gekrten drei Unternehmen. Meine Enkel wrden den elektrischen Hubschrauber lieben.“ Auerdem erluterte sie, dass es wichtig sei, dem Klimawandel Technologien wie diese der drei zum Climate Champion gekrten Start-ups entgegenzustellen und aus Europa in die ganze Welt zu verbreiten. Robinson rief zu mehr globaler Zusammenarbeit auf, um gemeinsam Lsungen gegen den Klimawandel zu entwickeln. Darber hinaus lobte sie die Mitglieder des Climate-KIC fr ihr Bestreben, eine weltweit fhrende Rolle beim bergang zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft einzunehmen.

Nach der Preisverleihung diskutierte ein hochrangiges Gremium ber den Klimawandel und die Ziele des COP21. Darunter befand sich der deutsche Klimaforscher Professor Hans Joachim Schellnhuber, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltvernderungen (WBGU) und langjhriges Mitglied des Weltklimarats (IPCC). Schellnhuber gehrt zu den weltweit renommiertesten Klimaexperten und bert die Bundesregierung.

Der Aufenthalt in Paris wurde von der e-volo GmbH darber hinaus genutzt, um im Rahmen der Veranstaltung erste Gesprche mit Vertretern der franzsischen Luftfahrtbehrden (DGAC, FFPLUM) zur Zulassung des Volocopters in Frankreich sowie Vertriebsinteressenten fr die Region zu fhren.

Weitere Informationen siehe www.volocopter.com

Fotomaterial und Footage finden Interessierte im Presseportal (press.volocopter.com).
Online-Medien knnen auf die Videos auf YouTube zugreifen: www.youtube.com/user/Volocopter
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
e-volo GmbH
Frau Kathrin Mohr
Östliche Rheinbrückenstraße 50
76187 Karlsruhe
+49-721-^75 40 00-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER CLIMATE-KIC

Climate-KIC ist die größte europäische Innovationsinitiative für klimafreundliche Technologien. Als EU-Programm 2010 ins Leben gerufen, fördert Climate-KIC mit Büros in 15 europäischen Ländern ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur bldorn pr
PR-Agentur Bldorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhnge. Getreu dem Motto Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
e-volo GmbH
stliche Rheinbrckenstrae 50
76187 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG