VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
mammutware
Pressemitteilung

Top Serverhousing Standort Hannover

(PM) , 19.03.2007 - Das unaufhaltsam wachsende Online-Engagement macht es unerlsslich, fr einen Ausfall eine sichere und leistungsstarke Anbindung Ihrer Server an das Internet zu sorgen. Die sicherste und kosteneffizienteste Methode, den kontinuierlichen Betrieb Ihrer Server und die permanente Verfgbarkeit Ihrer Unternehmensdaten oder Webinhalte sicher zustellen, ist die Colocation (Serverhousing)- die Unterbringung Ihrer Server an einem externen, eigens dafr eingerichteten und kontrollierten Rechenzentrum. Namhafte Unternehmen wie cream media design und SoundNetwork empfehlen Hannover als Rechenzentrum Standort der Zukunft. Sicherheit und Erreichbarkeit sind fr unsere Kunden die wichtigsten Faktoren bei der Serverstandortwahl, so Agenturchef Ulrich Kohlhoff. Mehr als 700 Server werden bei der Firma Mammutware in Hannover in einem der modernsten Rechenzentren Deustchlands betreut. Dieses Rechenzentrum dient als „Hannover POP Knotenpunkt“ des KPN Euroring Netzwerkes. In dem Rechenzentrum wird auf modernste Sicherheitstechnik, Stromversorgung und Klimatechnik vertraut und damit neue Mastbe fr das Serverhousing in Deutschland gesetzt. Als carrierneutrales Rechenzentrum ist es mit einer Gesamt Anbindung von 2,5 TBit/s redundant an die Backbones von KPN Eurorings, Colt, HTP und die deutsche Telekom mit eigenen, jeweils redundanten Glasfaserleitungen angeschlossen. Die Internetdienstanbindung wird durch direkte Anbindungen u.a. zu KPN Eurorings und British Telecom Ignite und indirekte Anbindungen zum DeCix, zu Colt Telecom, Via. Networks und zur deutschen Telekom AG sichergestellt. Strenge Zugangsvorschriften, elektronische Zugangskontrollsysteme und Videoberwachung des Standortes gewhrleisten einen hohen Sicherheitsstandard. Die berwachung und Steuerung erfolgt durch zwei zentrale, permanent besetzte Site-Management-Center in Frankfurt und Den Haag. Die gesamte Datacenterflche ist mit Rauchmeldern unter der Decke und im Doppelboden ausgestattet. Brandunterdrckungssysteme mit Argon-Edelgas stellen sicher, das ein Feuer sofort gelscht wird, Menschen jedoch die sprichwrtliche Luft zum Atmen bleibt. Jeder Alarm wird zustzlich automatisch an die zustndige Feuerwache und an die zentralen Site-Management-Center weitergeleitet.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
mammutware
Fischerhof 18
30449 Hannover
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG