VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Institut fr Wirtschaft und Umwelt e. V.
Pressemitteilung

REACh und GHS / CLP - Das Grundlagenseminar

"REACH und GHS / CLP - Das Grundlagenseminar“ lautet der Titel des Seminars, das am 23. Juni 2022 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
(PM) Magdeburg , 09.11.2021 - Unternehmen, die chemische Stoffe und Gemische verwenden, unterliegen sowohl den Pflichten der REACH-Verordnung als auch der GHS-/CLP-Verordnung.

Diese Verordnungen gelten seit den Jahren 2007 und 2009 in allen Mitgliedstaaten der Europischen Union.

Im Seminar erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in das europische Chemikalienrecht.

Es werden neben den grundlegenden Pflichten von Unternehmen in diesem Bereich insbesondere auch aktuelle Themen und bevorstehende nderungen und Neuerungen angesprochen.

Grundlegende Aspekte der Veranstaltung sind

- Verhltnis zwischen REACH und GHS / CLP und anderen chemikalienrechtlichen Normen
- Geltungsbereiche der Verordnungen
- berblick ber die wichtigsten Verpflichtungen aus den Verordnungen
+ REACH: Vorregistrierung, Registrierung,
Zulassung und Beschrnkungen
+ GHS / CLP: Einstufung, Kennzeichnung, Verpackung und Meldepflichten
- Sanktionen bei Nichteinhaltung der Pflichten

Das Seminar richtet sich an Hersteller und Importeure chemischer Stoffe sowie Unternehmen, die als nachgeschaltete Anwender chemische Stoffe und / oder Gemische verwenden.

Zum Verwenden zhlen das Verarbeiten, Formulieren, Verbrauchen, Lagern, Bereithalten, Behandeln, Abfllen in Behltnisse, Umfllen von einem Behltnis in ein anderes, Mischen und das Herstellen von Erzeugnissen sowie jeder andere Gebrauch.

Das IWU ist eine gemeinntzige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend.

Teilnahmepauschale: 389€ (MwSt.-frei)

Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung www.iwu-ev.de/pdf/R220623.pdf

Programm

09.30 Uhr Begrung

09.35 Uhr Einfhrung in das internationale und nationale Chemikalienrecht und aktuelle nderungen

10.00 Uhr Geltungsbereich der Verordnungen

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr REACH: Vorregistrierung, Registrierung

- Einleitung

- Regelungszusammenhang

- Anwendungsbereich

- Nachtrgliche Vorregistrierung

- Registrierung

- SIEFs

- Evaluierung

11.45 Uhr REACh: Zulassungen und Beschrnkungen

- Nachgeschalteter Anwender (NA)

- Zulassung

- berblick ber den Zeitplan (Fristen)

- Zustndigkeiten deutscher Behrden

- Gebhren

- Rechtsschutzmglichkeiten

12.15 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr REACH: Pflichten von nachgeschalteten Anwendern

14.15 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr GHS / CLP: Einstufung und Kennzeichnungen, Neuerungen

- Allgemeines

- Aufbau der GHS-VO

- Regelungszusammenhang

- Anwendungsbereich

- Vorbereitung auf GHS

- Zeitplan

15.30 Uhr GHS / CLP: Meldepflichten

REACH und GHS / CLP: Sanktionen

16.15 Uhr Aussprache, Diskussion und Ende
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
Herr Dipl.-Ing. Markus Blaschyk
Maxim-Gorki-Str. 13
39108 Magdeburg
+49-391-7447895
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER IWU MAGDEBURG

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und konzentrieren uns schwerpunktmäßig auf das Organisieren von Fachseminaren und tagungen für Führungskräfte und das Fachpersonal in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und in ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Institut fr Wirtschaft und Umwelt e. V.
Maxim-Gorki-Str. 13
39108 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG