VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
good news! GmbH PR-Agentur
Pressemitteilung

PDF/A Competence Center bereichert DMS EXPO mit umfassendem Vortragsprogramm und eigenem Stand

(PM) , 30.07.2009 - (Kln) Auch in diesem Jahr – und damit zum dritten Mal in Folge – prsentiert sich das PDF/A Competence Center auf der DMS EXPO mit einem eigenen Vortragsprogramm und Messestand. Vom 15. bis 17. September stellen acht Mitglieder in Halle 7, Stand G059, ihr Leistungsportfolio rund um das PDF/A-Format vor: Adobe Systems, callas software, Cartago, Compart AG, Crawford Technologies, LuraTech Europe, PDF Tools und SEAL Systems. Bereits einen Tag vor Beginn der DMS EXPO, am 14. September 2009, bietet das PDF/A Competence Center darber hinaus ein Halbtagsseminar in Kln an. Teilnehmer erhalten hier Detailwissen zu dem ISO-Standard fr die Langzeitarchivierung und werden ber die Vorteile und Einsatzgebiete von PDF/A informiert.

Erweiterte Anwendungsgebiete fr PDF/A

PDF/A hat sich mittlerweile zu dem bevorzugten Archivierungsformat entwickelt. Immer mehr Unternehmen und Behrden berlegen, wie sie die Eigenschaften von PDF/A bei der Umsetzung ihrer Archivierungsstrategie am besten nutzen knnen.
Auf dem Messestand des PDF/A Competence Center zeigen die ausstellenden Unternehmen, wie PDF/A-Dateien aus elektronisch erzeugten oder gescannten Dokumenten erzeugt werden. Dabei knnen die Besucher nicht nur die allgemeinen Vorzge des PDF/A-Formates kennenlernen, sondern sich auch ber Details informieren, wie z. B. die Untersttzung von Metadaten, die Archivierung von E-Mails mit PDF/A sowie PDF/A-2.

Innerhalb der Dokumentenverarbeitung und -archivierung gewinnen Metadaten, also ergnzende Informationen zu einer Datei, zunehmend an Bedeutung. Mit ihrer Hilfe knnen Dokumente schneller gefunden oder automatisiert verarbeitet werden. Der PDF/A-Standard sieht die Untersttzung von XMP-Metadaten vor. Besucher der DMS EXPO erfahren am Messestand ganz konkret, welche Vorschriften der ISO-Standard hier vorgibt und welche Konsequenzen diese fr die PDF/A-Konvertierung haben.
Ein aktuelles Thema ist die Archivierung von E-Mails. Auf dem Messestand des PDF/A Competence Center wird deshalb gezeigt, wie Unternehmen ihre elektronischen Nachrichten samt Anlagen in PDF/A konvertieren und damit sicher und langfristig lesbar aufbewahren knnen.

Schlielich ist es dem Fachverband ein Anliegen, ber die Weiterentwicklung des ISO-Standards zu informieren. So wird PDF/A-2 im Vergleich zu der aktuellen Version einige technische Neuerungen beinhalten. Aber diese sollten nach Ansicht von Experten kein Grund sein, ein Archivierungs- oder Migrationsprojekt bis zur Verfgbarkeit von PDF/A-2 hinauszuzgern – zumal PDF/A-1 weiter bestehen bleibt und eine Aufwrtskompatibilitt gewhrleistet ist.

Lsungen und tgliches Vortragsprogramm rund um PDF/A

Innerhalb des tglich stattfindenden Vortragsprogramms erfahren die Besucher, wie sich PDF/A von anderen Formaten zur Langzeitarchivierung abgrenzt, welche Vorteile es bietet und wie Unternehmen ihre Archivierungsstrategie auf PDF/A umstellen knnen. Die Experten gehen sowohl auf die Migration von bestehenden Archiven ein als auch auf die praktische Einfhrung von PDF/A. Angesprochen wird beispielsweise der Einsatz im Zusammenhang mit Dokumentenmanagement oder digitalen Posteingangs-/Postausgangslsungen. Ebenfalls auf der Agenda stehen die Untersttzung von Metadaten sowie die Archivierung von E-Mails und Webseiten. Fr internationale Messebesucher findet am Nachmittag ein Grundlagen-Vortrag ber PDF/A in englischer Sprache statt. Zustzlich sind intarsys und OpenLimit als Logo-Partner mit Vortrgen rund um das Thema Signaturen mit PDF/A auf dem PDF/A-Gemeinschaftsstand vertreten.

Wer sich erst einmal einen kompakten berblick verschaffen will, hat auerdem Gelegenheit, bereits vor Beginn der DMS EXPO, am 14. September, ein halbtgiges PDF/A-Seminar zu besuchen. Dieses wird vom PDF/A Competence Center bereits zum vierten Mal in jeweils aktualisierter Form angeboten. Die Teilnehmer knnen so bequem Theorie und Praxis verbinden und am nchsten Tag gut informiert die Messe besuchen. Zu den Vortragenden gehren unter anderem Bernhard Zller, anerkannter ECM-Experte und Geschftsfhrer von Zller & Partner, sowie die Experten des Vorstands.

Olaf Drmmer, Geschftsfhrer der callas software GmbH, fasst zusammen: „Die Zeiten, in denen wir dem Besucher der DMS EXPO erst einmal erlutern mssen, was PDF/A ist, sind vorbei. Wir gehen davon aus, dass es in diesem Jahr an unserem Messestand verstrkt um detaillierte Fragestellungen, wie beispielsweise Metadatenuntersttzung oder E-Mail-Archivierung mit PDF/A gehen wird.”

ber PDF/A

PDF/A ist der ISO-Standard 19005 fr die Langzeitarchivierung im PDF-Format. Es stellt eine eingegrenzte Variante von PDF dar, ein standardisiertes Profil zur Verwendung von PDF in der Langzeitarchivierung. Der Standard schreibt detailliert vor, welche Inhalte erlaubt sind und welche nicht. Durch diese und andere Vorschriften soll eine langfristige Lesbarkeit der Dokumente garantiert sein – und zwar unabhngig davon, mit welcher Anwendungssoftware und auf welchem Betriebssystem sie ursprnglich erstellt wurden. Die Vorteile von PDF/A, wie zum Beispiel die Fhigkeit zur Volltextsuche, machen es zu einem bevorzugtem Archivierungsformat, das bei zahlreichen internationalen Behrden und Unternehmen das TIFF-Format inzwischen verdrngt hat.

ber das PDF/A Competence Center

Das PDF/A Competence Center wurde 2006 als internationaler Verband gegrndet. Ziel des Verbandes ist die Frderung des Informations- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Langzeitarchivierung gem ISO 19005: PDF/A. Der Vorstand setzt sich aus Fhrungskrften der Unternehmen callas software GmbH, Compart AG, intarsys consulting GmbH, LuraTech Europe GmbH, PDF Tools AG (CH), PDFlib GmbH und der SEAL Systems AG zusammen. Innerhalb von weniger als drei Jahren traten ber 100 Unternehmen und diverse Experten aus ca. 20 Lndern dem PDF/A Competence Center als Mitglied bei. Vorstandsvorsitzender ist Harald Grumser, CEO der Compart AG. Dr. Hans Brfuss, CEO der PDF Tools AG, Schweiz, ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Ihre Redaktionskontakte:

PDF/A Competence Center
c/o LuraTech Europe GmbH
Thomas Zellmann
Kantstr. 21
D-10623 Berlin
Telefon: +49 30394050-0
Telefax: +49 394050-99
info@pdfa.org
www.pdfa.org

PR-Agentur:
good news! GmbH
Nicole Krber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
pdfa@goodnews.de
www.goodnews.de
PRESSEKONTAKT
good news! GmbH PR-Agentur
Frau Nicole Körber
Kolberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
+49-451-881990
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
good news! GmbH PR-Agentur
Kolberger Strae 36
23617 Stockelsdorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG