VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressemitteilung

Vetter liest Watzlawick

(PM) , 08.05.2007 - Auch Unglcklichsein will gelernt sein. Eine auerordentlich sympatische Anleitung hierfr schrieb Paul Watzlawick, welcher vor wenigen Wochen verstarb. Aus der "Anleitung zum Unglcklichsein" , sowie aus "Vom Schlechten des Guten" liest Michael Vetter im Klner "Gloria Theater", Apostelnstrasse 11, 50667 Kln, am Donnerstag, den 21.06.2007, Beginn 20:00 Uhr, Ende ca. 21:30 Uhr Eintritt 13,00 €uro an der Abendkasse, 10,00 VVK Es gibt wenige Autoren, die derartig treffsicher und mit gleichsam viel Charme und Ironie den Menschen beobachten und analysieren, wie es Watzlawick tat. "Paul Watzlawicks" ›Anleitung zum Unglcklichsein‹ ist zum Kultbuch geworden. Seit seinem Erscheinen im Jahr 1983 ist es aus den Bestsellerlisten kaum noch wegzudenken und hat inzwischen eine Auflage von ber 1 Million Exemplaren erreicht. Die Geschichten, mit denen der Autor seine Leser zum Unglcklichsein anleitet – etwa die mit dem Hammer oder auch die mit den verscheuchten Elefanten –, sind inzwischen Allgemeingut. Im Gegensatz zu vielen Autoren, die in den letzten Jahren den Markt mit Bchern ber Glck geradewegs berschwemmt haben – Gebrauchsanweisungen zu produzieren, deren Wirksamkeit zumeist in Frage zu stellen sind, beschftigt sich Watzlawick mit Ihnen als Mensch, hlt Ihnen einen Spiegel vor Ihr Gesicht und zeigt Ihnen auf, was Sie selbst im Alltag anstellen, um unglcklich zu sein.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Neusser Strasse 329
50733 Kln
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG