VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LMZ-Soft AG
Pressemitteilung

Effektives Klinikmanagement – heute wichtiger denn je

Software-Lösungen für Klinikmanager
(PM) Saalfeld, 02.10.2009 - Saalfeld, Oktober 2009. Die Weltwirtschaftskrise zieht immer weitere Krise und auch die Gesundheitsbranche in Deutschland befindet sich im Umbruch. Gelder und Zuschsse werden knapper, Kredite langsamer vergeben und ber immer mehr Kliniken kreist der Pleitegeier. Staatliche und kommunale Krankenhuser mssen zum Verkauf angeboten werden, die Anforderungen an einen heutigen Klinikleiter sind grer geworden. Untersttzen kann hier eine umfassende Softwarelsung, die auch schon zuknftige Lsungen wie Gesundheitskarte und gesetzliche nderungen immer flexibel mit einplant.

Immer einen Schritt voraus

Im wirtschaftlichen Kreislauf aus Investitionen und Wachstum sind die Anforderungen an die Leitung einer Klinik enorm und im Wesentlichen unternehmerischer Art. Der Trend zur Privatisierung nimmt weiter zu und immer mehr kleinere Kliniken drohen in die Insolvenz abzugleiten. Hier gilt es Warnsignale rechtzeitig zu erkennen und langfristig sowie vorausschauend zu planen. „KIM SYSTEM XP untersttzt dabei passgenau: Die Software dient als Berater, Koordinierer, Termin- und Personalplaner und Warnhinweisgeber in einem“, beschreibt Dirk Zunkel, Vorstand beim Hersteller LMZ Soft AG, die Vorzge seines Produkts. „Doch nicht nur der Klinikbetrieb als solcher profitiert, sondern auch der Patient“, ergnzt Zunkel. KIM SYSTEM XP umfasst die Bereiche Administration und Patientenmanagement, Medizinisches- und Ressourcen-Management sowie Workflowmanagement. Das System begleitet Arzt, Patient und Klinikverwaltung vom ersten Kontakt an auf dem Weg von Terminierung ber Diagnose zu Behandlung und Nachbetreuung.

Ablufe optimieren

Klinikpersonal gestaltet Therapien deutlich effizienter und die gesamte Qualitt verbessert sich. Doppelversorgungen lassen sich vermeiden, Terminvergaben optimieren und der gesamte Klinikaufenthalt wird krzer und effizienter. Das komplette Fallmanagement ist in einem Programm zusammengefasst und alle Beteiligten, von der Verwaltung ber den Arzt bis hin zum Pflegepersonal und Physiotherapeuten, haben den gleichen Einblick in die Akte. Verhandlungen mit Krankenkassen und Verbnden werden dank ideal aufbereiteter und aussagekrftiger Daten erleichtert und zielgefhrter. Die Kooperation zwischen ambulanten und stationren Bereichen und auch zwischen Akutbehandlung und Rehabilitation gewinnt an Effizienz. Und auch optimierte Personaleinsatzplanung und innerbetriebliche Verbesserung von Ablufen werden dank einer einheitlichen transparenten Oberflche fr alle Beteiligten leichter mglich. rzte vermeiden unntige Untersuchungen und sparen so Kosten ein, gleichzeitig sinkt die Arbeitsbelastung. Hier kann auch die Gesundheitskarte untersttzen, denn durch Vernetzung der einzelnen Therapeuten wird der Prozess transparenter. „Umso wichtiger ist es, schon heute zukunftsorientierte Lsungen einzuplanen und die Weichen richtig zu stellen“, erklrt Zunkel. „Wann auch immer die Gesundheitskarte kommt, wir und unser System KIM SYSTEM XP sind darauf bestens eingerichtet und unsere Kunden werden davon profitieren, so, wie sie es schon heute mit unserer umfassenden Managementlsung tun“.
PRESSEKONTAKT
Borgmeier Public Relations
Herr Walter Hasenclever
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
+49-4221-9345-610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER LMZ SOFT AG

Das mittelständische Softwareunternehmen aus Saalfeld entwickelt und realisiert bereits seit 1993 kundenspezifische Softwarelösungen im Bereich des klinischen Gesundheitswesens. Aktuell stellen 22 Mitarbeiter fundiertes Know-how auf dem ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptschlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehrt die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den fhrenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
LMZ-Soft AG
Remschtzer Strasse 1
07318 Saalfeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG