VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

Debi Select: Financial Times Beitrag „Hoch die Quote“ unterstreicht Notwendigkeit von Factoring

(PM) , 17.11.2008 - Vllig zu Recht beschreibt die Autorin Friederike Meier-Burkert in einem spannend zu lesenden Beitrag in „enable 11/08“ der Financial Times Deutschland die Situation bei den Banken als desolat. Hierauf macht die in Landshut ansssige Debi Select Unternehmensgruppe aufmerksam. Danach wren zunehmend auch gestandene mittelstndische Unternehmen von der Finanzmarktkrise betroffen. Die Grnde hierfr sind vielfltig und werden in dem Artikel sehr deutlich herausgearbeitet. „Diese beschriebenen Erfahrungen decken sich 1:1 mit den unsrigen“, meint Norbert Wagner von der Debi Select. Dabei spielten derzeit neben den rationalen auch die emotionalen Faktoren eine Rolle: „Immer wieder berichten uns Unternehmer, dass ihre Unterlagen schlicht verbummelt wurden“, so der Experte der Debi Select. Im Beitrag hierzu wird der Geschftsfhrer von Hauck & Aufhuser Finance Management zitiert, der darauf eingeht, dass viele Banker derzeit mit sich selbst so viel zu tun htten, dass das Tagesgeschft einfach liegen bleibe. „Aber auch die rationalen Faktoren wurden angezogen“, so der Debi Select Mitarbeiter Wagner. Danach wre der Informationsbedarf deutlich gewachsen und auch der Nachweis weiterer Mittel, die zur Sicherheit dienen.

Interessant fr das Landshuter Unternehmen Debi Select ist dabei die Heraushebung von Factoring als echte Alternative: „Dagegen wird Factoring, also der Verkauf von Forderungen an spezialisierte Finanzdienstleister, als Alternative zum kurzfristigen Bankkredit nach Expertenmeinung in Zukunft eher noch wichtiger“, so der Beitrag. Factoring ist in Deutschland bislang noch wenig verbreitet. Aus diesem Grund hat es sich die Landshuter Debi Select Gruppe auf die Fahnen geschrieben, die Chancen dieser bislang noch wenig genutzten neuen Form von Mittelstandsfinanzierung bekannter zu machen. Factoring ist der Verkauf von Forderungen an spezialisierte Finanzdienstleister. Diese schieen die Summe – abzglich ihres Anteils – vor und erhhen so beim Factoringnehmer die Liquiditt. Damit Debi Select diese Mittel zur Verfgung stellen kann, refinanziert sie sich ber den Retailmarkt, also ber Fonds. Bislang sind die Debi Select Fonds des Landshuter Anbieters dabei die ersten in Deutschland, die Kapitalanlegern die Mglichkeit bieten, sich an diesem interessanten Geschftsfeld zu beteiligen. Die Leistungsbilanz des Unternehmens und seiner Debi Select Fonds zeigt dabei, dass bei einem einschtzbaren Risiko Renditen von ber acht Prozent pro Jahr mglich sind.

Zusammenfassung: enable 11/08 in Financial Times Deutschland hebt hervor, dass die Finanzierungssituation des Mittelstands immer schwieriger wird. Factoring kann hier helfen. Die erste Fondsgesellschaft, die dieses Geschftfeld betreibt, ist die Debi Select Unternehmensgruppe.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstrae 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG