VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

DCM-Indienfonds nutzt niedriges Preisniveau am Immobilienmarkt zum Einstieg

(PM) Mnchen, 10.11.2009 - Mit Investitionen bewusst ausgesetzt hat die Mnchner DCM AG mit ihren Partnern bei der DCM GmbH & Co. Indien 1 KG, denn bereits kurz nach Auflage der Beteiligung war auch der indische Immobilienmarkt von den Folgen der internationalen Wirtschaftskrise betroffen und nahm somit Preiskorrekturen bei Immobilien vor. Da die indische Wirtschaft aber auch in den „Krisenmonaten“ kontinuierlich weiter wachsen konnte, feiert das prosperierende Land lngst wieder die Rckkehr zum steilen Wachstumskurs der vergangenen Jahre.

So erwartet der IWF fr Indien ein Wachstum von 5,4 (2009) bzw. 6,4 Prozent (2010) – eine konservative Schtzung, die in 2009 schon durch das tatschliche Wachstum bertroffen wird. Zielgenauer liegt wohl der indische Auenminister, der fr das kommende Jahr einen Zuwachs von 8 Prozent sieht. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Immobilienmarkt wider, der sich durch eine deutlich erhhte Nachfrage bei entsprechend korrigiertem Preisniveau auszeichnet. Beispielsweise gab der Finanzdienstleister J. P. Morgan fr den Zeitraum Juli/August 2009 ein Grundstckstransaktionsvolumen von einer Milliarde US-Dollar bekannt; auch das Beratungsunternehmen Ernst & Young sieht jetzt wieder „viel versprechende Investitionsmglichkeiten“. Dabei fragt in Indiens Metropolen insbesondere die stark anwachsende Mittelschicht nach bezahlbaren, modernen Wohnungen nach und sorgt in einigen Stdten schon wieder fr Preissteigerungen. Fr Anleger also ein sehr guter Investitionszeitpunkt, um von steigenden Wertentwicklungen zu profitieren.

„Fr uns ist damit jetzt der ideale Zeitpunkt fr Investitionen in Indien gegeben, zumal wir mit unserem Partner Saffron Zugang zu besonders attraktiven Projekten haben“, erklrt Claus Hermuth als Vorstandsvorsitzender der DCM AG. Wie beispielsweise beim Projekt „Aparna Sarovar Hyderabad“ in der mit vier Millionen Einwohnern sechstgrten Stadt Indiens, das Saffron von einer international ttigen Investmentbank zu sehr gnstigen Konditionen erwerben konnte. In zwei Bauabschnitten entstehen 2.000 Wohnungen und 150 Villen, die zu einem nicht unerheblichen Teil bereits verkauft sind. Der entscheidende Vorteil der Wohnungen und Huser, die in unmittelbarer Nhe zur Universitt und zu zahlreichen Grounternehmen liegen, ist ihr gnstiger Preis. So mssen die Kufer fr die gefragten und hochwertigen Wohnungen in erster Lage das 3,2- bis 3,5fache ihres jhrlichen Familieneinkommens aufbringen. Zum Vergleich: In Deutschland kme selbst in „normalen“ Lagen mindestens ein Jahreseinkommen obenauf.

Daher sieht die DCM AG gerade jetzt fr ihre Investoren die groe Chance, die laut Prospekt angestrebte Zielrendite auf Projektebene von 20 Prozent jhrlich erwirtschaften zu knnen. Der Fonds DCM Indien 1 investiert dazu mittelbar ber den Zielfonds des Partners Saffron in die genannte und weitere Projektentwicklungen. Anlegern erffnet sich damit die Mglichkeit, gemeinsam mit institutionellen Investoren am Wachstumsmarkt Indien beteiligt zu sein. Da der Saffron-Fonds ber eine Kapitalstrke von ber 100 Mio. Dollar verfgt, ist es ihm mglich, mit seiner ganzen Finanzstrke in die jeweiligen Projektverhandlungen einzutreten.

Weitere Informationen unter: www.dcm-ag.de

Die Mnchner DCM Deutsche Capital Management AG zhlt zu den fhrenden unabhngigen Emissionshusern am deutschen Kapitalanlagemarkt. Das Investitionsvolumen betrgt seit Firmengrndung mehr als 4 Milliarden Euro.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Oehme FinanzMarketingBeratung
Herr Michael Oehme
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
+49-6031-96 59 800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER DCM DEUTSCHE CAPITAL MANAGEMENT AG

DCM Deutsche Capital Management AG Die Münchner DCM Deutsche Capital Management AG ist eines der führenden unabhängigen Emissionshäuser im Bereich der Geschlossenen Fonds. Das Leistungsspektrum umfasst die Konzeption und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstrae 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG