VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BBMG EcoRLabs GbR
Pressemitteilung

Controlling – Der Glaube an Berichte, Tabellen und Listen

(PM) , 16.02.2007 - Nach wie vor stehen im Berichtwesen Listen im Fordergrund wenn es um die Beurteilung von betrieblichen Situationen geht. Selbst wenn der Weg zu ihrer Erstellung oder gar deren datentechnische Ursprnge nicht bekannt sind. Selbstredend wird davon ausgegangen, dass im Rahmen des be-trieblichen Berichtwesens, die mit ihm gelieferten Tabellen und Kennzahlen richtig sind. Praktisch wird niemals die Frage nach deren tat-schlicher Aussagekraft gestellt. – Die Berichte stimmen! Unabhngig von der weiteren Verwendung von Berichten oder Bericht-inhalten ist kaum bekannt wie die Daten gesammelt, abgegrenzt und zu Kennzahlen verdichtet wurden. blicherweise verlsst man sich darauf, dass sowohl der erforderliche Umfang des ursprnglichen Datenmaterials als auch die fachliche Abgrenzung sowie die mathematischen Algorithmen zutreffend angewendet worden sind. Die manuelle und immer wiederkehrende Erstellung von Listen mit Hilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen hlt sich ohne ernst zu nehmende Kritik dauerhaft. Selbst der Erstellungsaufwand fr Tabellen und Listen sowie die Definition von darin enthaltener Berechnungen wird so gut wie nie hinterfragt. Dies geschieht alles hufig nicht, obwohl es geradezu zwingend ist, festzustellen, dass die bloe Erstellung von Berichten mit den falschen Werkzeugen vergleichsweise sehr hohe Kosten verursacht. Tabellen zeigen immer nur irgendein Endergebnis. Es handelt sich um Formulare, die ber die verarbeiteten Daten nichts aussagen. Daraus ergibt sich eine Vielzahl von Frage: - Wie genau ist die Tabelle zustande gekommen? - Wie hufig wurde sie „angepasst“? - Warum, mit welcher Zielsetzung, wurde sie angepasst? - Wieviele Vorgnge sind in die Betrachtung mit eingeflossen? - Wieviele htten mit einflieen mssen? - Welche Merkmale der Vorgnge sind in die Rechenoperationen eingeflossen? - Wie stark ist der Zusammenhang von zeitlichen und wertmigen Gren? - Sind die Werte (z.B. Umsatz) tatschlich verursachungsgem korreliert worden? - Oder schlicht, wie genau wurde berhaupt gerechnet? - Bzw. wie vollstndig, aktuell und nachvollziehbar sind die Aussagen Aufgrund des hufig fehlenden bzw. nicht ersichtlichen zeitlichen und sachlichen Bezugs der zu verarbeitenden Rohdaten zu irgendwelchen Berichtinhalten ist die Aussagekraft eher begrenzt. Der Einsatz von InfoZoom kann in weiten Teilen papiergebundenes Berichtwesen ersetzen. Die blicherweise limitierenden Faktoren wie Zugriff auf Datenbankstrukturen, Anzahl der auszuwertenden Datenstze und komplizierte Syntax oder problematische Formatvorgaben der zuliefernden Systeme sind praktisch eliminiert. „Der Aufbau von Planungshilfen mit InfoZoom in den Bereichen Finanzdisposition, Liquiditts- und Umsatzplanung sowie Kosten- und Budgetplanung stellt eine wesentliche Erleichterung dar. Die interpre-tationsarme Erstellung von Auswertungsvorlagen unter der vollen Be-rcksichtigung der Ansprche Vollstndigkeit, Aktualitt und Korrekt-heit der Vorgangsdaten ist unabhngig von der Anzahl und Komplexi-tt der auszuwerten Ursprungsdaten mit geringstem Aufwand mg-lich.“ So Bodo Bruder, Geschftsfhrer der deducto GmbH Unterneh-mensberatung und Grnder von datenanalyse.org. Marco Geuer, Key Account Manager der humanIT Software GmbH und Grnder von datenanalyse.org unterstreicht: „Fr die Schaffung eines effizienten Controllings ist eine lckenlose Datenanalyse auf Basis der Rohdaten unverzichtbar und sollte bereits Teil eines ganzheitlichen Risikomanagements sein. Fehlentscheidungen anhand von unscharfen Kennzahlen kann von vornherein vermieden werden. Gleichzeitig er-hht sich die Transparenz ber die Unternehmensprozesse und –ablufe erheblich. Den Gesetzlichen Anforderungen wie z.B. Basel II, GDPdU, GoBS, KonTraG und SOX sowie den betrieblichen kann mit Leichtigkeit entsprochen werden.“ Weitere Informationen: www.datenanalyse.org www.gdpdu-toolbox.de ber datenanalyse.org Mit dem Portal datenanalyse.org bieten wir eine Plattform, auf der Wissens- und Beratungssuchende fundiertes Spezialwissen und Beratungs-know-how zum Thema Datenanalyse, dynamisches Controlling und Risikomanagement schnell finden und effizient nutzen knnen. Neben diesen Informationen wer-den auch Verffentlichungen, Veranstaltungsbeitrge und Vortrge zu diesem Spezialgebiet zugnglich gemacht. Weitere Informationen: www.datenanalyse.org
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BBMG EcoRLabs GbR
Mittelstr. 24a
53819 Neunkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG